Reflowofen-Steuerung Deluxe

Essemtec stellt RO-CONTROL 7 und RO-SOFT 7 vor

(PresseBox) ( Aesch/LU, )
RO-CONTROL und RO-SOFT von Essemtec sind moderne Softwarepakete für die Simulation, Steuerung und Dokumentation von Reflowöfen und Lötprozessen. Von den neuen Funktionen in der Version 7 profitieren Bediener, Prozessingenieure und Qualitätsverantwortliche.

Die Softwarepakete RO-CONTROL 7 und RO-SOFT 7 werden ab Januar 2013 mit neuen Reflowöfen der RO300- und RO400-Serie von Essemtec ausgeliefert. Beide Softwarepakete basieren auf Windows 7 und sind auch als Upgrade für ältere Versionen erhältlich.

Automatische Ofeneinstellung

RO-CONTROL 7 regelt die Heiztemperaturen der einzelnen Zonen des Reflowofens, die Vorschubgeschwindigkeit und die Transportbreite. Je nach Modell kann RO-CONTROL 7 vollautomatisch einen Ofen einstellen und wenn bereit zur Produktion freigeben. Ein Produktwechsel in der Fertigung ist dadurch schnell und sicher durchführbar.

Dank der neuen Oberfläche der Software ist der Ofenbetrieb sehr einfach und sicher. Statusmeldungen werden grafisch dargestellt und die eingehenden und ausgehenden Leiterplatten werden überwacht. Regelmässig und automatisch sichert RO-CONTROL 7 Temperaturen und Bandgeschwindigkeiten in einer CSV-Datei. Die Sprachunterstützung wurde in der Version 7 um Polnisch erweitert.

Alle Aktionen durch Bediener werden geloggt und einzelne Softwaremodule können bestimmten Personen freigegeben werden. Zum Beispiel dürfen nur Spezialisten mit entsprechender Berechtigung Lötprogramme erstellen oder modifizieren, Produkte und Lotpasten erfassen oder SMEMA-Schnittstellen konfigurieren.

Simulieren und Regeln

Der neue Lötprofil-Simulator ist für Prozessingenieure interessant. Aufgrund von Zonentemperaturen, Produktdaten und Vorschubgeschwindigkeiten kann RO-CONTROL das zu erwartende Temperaturprofil berechnen. Die Simulation lässt sich direkt am Bildschirm mit Messwerten und mit Sollwerten von Lotpasten vergleichen.

Der Profil-Simulator arbeitet mit Erfahrungswerten und liefert sehr realitätsnahe Ergebnisse. In der flexiblen Fertigung, wo die Serien meist klein sind und kein Material für Lötversuche zur Verfügung steht, ist der Profil-Simulator ein besonders beliebtes Hilfsmittel für die Wahl des geeigneten Lötprofils.

Messen und Dokumentieren

RO-CONTROL 7 und RO-SOFT 7 können mit Thermoelementen direkt auf der Leiterplatte Temperaturprofile aufzeichnen und speichern. Die Messungen lassen sich grafisch mit Simulationen oder Referenzmessungen vergleichen wodurch Abweichungen schnell erkennbar sind. Messwerte können im CSV-Format oder als Grafik exportiert werden.

Die Version 7 von RO-CONTROL ist heute eine der besten und umfangreichsten am Markt verfügbaren Ofensteuerungen. Die Software ist als Option zu den Reflowöfen RO-300FC und RO-400FC, erhältlich. RO-SOFT 7 ist ein integrierter Bestandteil von RO-CONTROL 7. Für den halbautomatischen Batch-Reflowofen RO-06 bietet Essemtec eine Standalone-Version von RO-SOFT 7.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.