Essemtec Highlights zur SMT Hybrid Packaging 2015

(PresseBox) ( Aesch/LU, )
Essemtec AG, Schweizer Hersteller von Systemen für die Elektronikproduktion, stellt an der SMT/HYBRID/PACKAGING in Nürnberg (Halle 7, Stand 135) die neueste Generation des Paraquda Bestückungsautomaten und Scorpion Dosierautomaten vor. Des Weiteren präsentiert das Unternehmen das SMT Lagersystem Cubus Large, sowie das neue kleinformatige Bestückungssystem Lynx.

3-in-1 Multifunktionscenter

Paraquda G2 vereint erstmals drei verschiedene Prozesse innerhalb von einer Plattform (Lotpasten-Jetten, Kleber-Jetten und SMD Bestückung) und erfüllt damit alle Anforderungen eines modernen, hochflexiblen Produktionssystems - schnelle Umrüstung, intuitive Bedienung und die kombinierte Nutzung von Jet und/oder Nadelventilen. Die Kombination von Lotpasten-, Kleber-Jetten und SMT Bestückung auf derselben Maschinenplattform eliminiert die Beschaffungskosten für zwei einzelne Maschinen und reduziert gleichzeitig auch die Programmierkosten. Die Programmerstellung erfolgt direkt aus importierten CAD Daten und benutzt die in der Software integrierte Dosierbibliothek in Kombination mit den Bestückparametern.


Plug & Play Schnellwechselsystem

Eine weitere Neuerung ist das Schnellwechselsystem für Dosierventile. Die neu entwickelte Steckblende erlaubt im einfachen Plug & Play Verfahren den schnellen Wechsel von verschiedenen Ventilen. An der Paraquda G2 können bis zu 2 Dosierachsen, an der Scorpion G2 bis zu 4 Dosierachsen angebracht werden. Gerade für Firmen mit grossem Auftragsvolumen bietet die Schnellwechselfunktion einen enormen Vorteil - innerhalb von wenigen Sekunden können Ventile desselben Typs auf der gleichen Achse ausgetauscht werden. Es ist keine Demontage der Abdeckungen und Hantieren an empfindlichen Maschinenteilen nötig, der Produktionsunterbrechung wird äusserst gering gehalten.

SMT Lagersystem der nächsten Generation

Mit Cubus präsentiert Essemtec eine innovative Lösung für die Lagerung und Bereitstellung von Bauteilen für die Elektronikproduktion. Cubus sorgt nicht nur für einen verbesserten Lagerumschlag, sondern reduziert gleichzeitig auch das Umlaufkapital. Mit Platz für bis zu 932 Bauteilrollen bietet der Cubus eine sehr hohe Speicherkapazität auf geringer Standfläche. Zum ersten Mal ist ein Lagersystem vollständig benutzerkonfigurierbar und passt sich so perfekt an die sich ständig ändernden Fertigungsbedürfnisse an. Es gibt keine Einschränkungen in Bezug auf die Rollengrößen, Rollenbreiten oder JEDEC Trays. Die benutzerfreundliche Bedienersoftware eStorage, sowie die einfache Linienintegration, reduziert nicht nur die Aufrüstzeit, sondern auch eventuelle Rüstfehler. Konfigurieren - Bedienen - Integrieren!

Neues kleinformatiges SMT Bestückungssystem

Lynx schliesst die Lücke zwischen den Pantera X-plus und Paraquda SMT-Bestückungsautomaten. Das Bestückungssystem verfügt über bis zu 180 Feederzuführungen auf gerade einmal 0.9 Quadratmetern Stellfläche und ist daher besonders geeignet für die High-Mix-Produktion. Dank der Digitalkamera der neusten Generation, der schnellen Laserzentrierung und der hochpräzisen Bildverarbeitung, erzielt Lynx die bestmöglichsten Bestückresultate in diesem Maschinensegment, selbst die Platzierung von kleinen Komponenten, wie 0201, ist möglich. Gemäss dem Motto "Optimieren - Bedienen - Vertrauen", sorgt Lynx dank der zuverlässigen und benutzerfreundlichen Software, Essemtecs generell hoher Maschinenzuverlässigkeit, sowie des geringen Wartungsaufwandes für einen reibungslosen Fertigungsprozess.

Besuchen Sie Essemtec an der SMT 2015, vom 05.-07.05. in Nürnberg auf dem Stand 7-135 und erfahren Sie mehr über die Produktneuheiten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.