Stiftung Warentest: Testsieg für ESET Mobile Security

(PresseBox) ( Jena, )
Der europäische Security-Software-Hersteller ESET freut sich über einen Testsieg bei Stiftung Warentest: Die ESET Mobile Security, eine umfangreiche Sicherheitslösung für Android-Geräte, konnte im Vergleichstest der unabhängigen Stiftung Warentest im aktuellen Heft „test“ (Ausgabe 2/2016) das beste Ergebnis erzielen. Mit der Note 1,8 setzte sich die Security-App von ESET unter insgesamt 13 getesteten Lösungen an die Spitze. Bereits im vergangenen Jahr ging die ESET Sicherheitslösung für Android beim Konsument (Ausgabe 10/2015), dem österreichischen Pendant zur Stiftung Warentest, als Testsieger hervor. 

Einfache Handhabung und geringe Belastung überzeugen

Die Prüfer von Stiftung Warentest überzeugte vor allem die geringe Systembelastung (Note 1,2) und die einfache Handhabung (Note 1,6). Auch die Schutzfunktion (Note 2,2) und die Hilfe nach Verlust (Note 1,8) verhalfen der ESET Mobile Security auf das Siegertreppchen. Nur fünf Lösungen konnten im Test ein gutes Qualitätsurteil erzielen, vier Apps wurden sogar mangelhaft bewertet. Unter den Spitzenreitern ist die ESET Mobile Security zudem die günstigste App mit einem Preis von 9,99 Euro.

ESET Mobile Security schützt vor Trojanern und Verlust, erlaubt Fernlöschung

Die Basisversion der ESET Mobile Security kann kostenfrei aus dem Google Play Store heruntergeladen werden. Sie bietet Echtzeitschutz und erlaubt das Sperren des Android-Smartphones oder -Tablets aus der Ferne. Die Premium-Version kann für 9,99 Euro pro Jahr freigeschaltet werden und verfügt über eine Anti-Theft-Funktion, die proaktiv vor Datendiebstahl schützt und unter anderem Webcam-Snapshots liefert und die App-Rechte überwacht. Die App ESET Parental Control für Android unterstützt Eltern beim Schutz ihrer Kinder, die mit einem eigenen Smartphone oder Tablet das Internet entdecken. Im Google Play Store ist die Basisversion kostenfrei verfügbar, die Premium-Features können 30 Tage lang getestet werden.

Der ausführliche Testbericht der Stiftung Warentest kann hier eingesehen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.