ESET zählt zu den besten Arbeitgebern der ITK 2017

Beim Great Place to Work Wettbewerb erreicht ESET den 13. Platz der ITK Unternehmen mit 50 bis 100 Mitarbeitern

(PresseBox) (Jena, ) Zufriedene Mitarbeiter sind das höchste Gut eines Unternehmens. Dafür ist der europäische Security-Software-Hersteller ESET in Deutschland jetzt erstmals beim Great Place to Work® Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in der ITK 2017“ als attraktiver Arbeitgeber angetreten und ausgezeichnet worden. Insgesamt belegt der Security-Spezialist den 13. Platz der ITK Unternehmen mit 50 bis 100 Mitarbeitern. ESET nahm die Auszeichnung gestern bei der feierlichen Prämierung in Hannover im Rahmen der CeBIT entgegen.

„Als Global Player für IT-Security-Software teilen wir auch über Kontinente hinweg eine Erkenntnis: Unsere Mitarbeiter sind die Erfolgsgaranten für dieses Unternehmen. Mit dem Ziel eines Top-Arbeitgebers vor Augen liegt unsere Aufgabe darin, durch regelmäßige Feedbackkultur oder Mitarbeiterbefragungen wie Great Place to Work unsere Unternehmenskultur weiterzuentwickeln und so unseren Mitarbeitern eine hochattraktive Arbeitsplatzkultur zu bieten“, so Stefan Thiel, Country Manager DACH bei ESET.
 
Engagement zahlt sich aus
 
Die Erhebung fand im Rahmen einer anonymen Mitarbeiterbefragung statt. Wichtige Aspekte für die Bewertung waren zentrale Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Qualität der Zusammenarbeit, Wertschätzung, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Darüber hinaus wurde das ESET Management zu Maßnahmen und Angeboten der Personalarbeit im Unternehmen befragt.
 
„Vertrauen, Stolz und Freude zu fördern sind nie abgeschlossene Prozesse und verlangen vom Unternehmen noch mehr Einsatz, Dialog, Offenheit und konstruktives Handeln. Wie es aussieht, haben wir Erfolg. Wir freuen uns sehr, dass unser Engagement mit der Auszeichnung zu einem der besten Arbeitgeber der ITK Branche belohnt wurde. Für uns ist es die Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Kurs sind, weg vom Standard. Wir von ESET nehmen den Award als Ansporn, die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter weiterhin kontinuierlich zu steigern“, so Thiel. Insgesamt nahmen am Branchenwettbewerb „Beste Arbeitgeber in der ITK 2017“ 127 Unternehmen aller Größen teil.
 
Über Great Place to Work®
 
Great Place to Work® ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk, das Unternehmen in rund 50 Ländern weltweit bei der Gestaltung einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur unterstützt. Im Mittelpunkt steht dabei der Aufbau von Vertrauen, Begeisterung und Teamgeist. Neben unternehmensspezifischen Analyse- und Beratungsangeboten zur Verbesserung der Arbeitsplatzqualität und Arbeitgeberattraktivität, ermittelt das Institut im Rahmen überregionaler, regionaler und branchenspezifischer Arbeitgeberwettbewerbe und in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern regelmäßig sehr gute Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor.

Das deutsche Great Place to Work Institut wurde 2002 gegründet und beschäftigt am Standort Köln rund 80 Mitarbeiter. Weitere Informationen: www.greatplacetowork.de – www.greatplacetowork.com

 

ESET Deutschland GmbH

ESET ist ein europäisches Unternehmen mit Hauptsitz in Bratislava (Slowakei). Seit 1987 entwickelt ESET preisgekrönte Sicherheits-Software, die bereits über 100 Millionen Benutzern hilft, sichere Technologien zu genießen. Das breite Portfolio an Sicherheitsprodukten deckt alle gängigen Plattformen ab und bietet Unternehmen und Verbrauchern weltweit die perfekte Balance zwischen Leistung und proaktivem Schutz. Das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetz in über 180 Ländern und Niederlassungen in Jena, San Diego, Singapur und Buenos Aires.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.