Antivirenhersteller ESET ernennt Ralf Tegethoff zum neuen Vertriebsdirektor B2C für EMEA

Jena, (PresseBox) - Ralf Tegethoff hat beim Antivirenhersteller ESET die Leitung der Vertriebsaktivitäten im Consumerbereich (B2C) übernommen. Als Vertriebsdirektor verantwortet er die EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) und will dort die Expansionspläne von ESET vorantreiben. Die Eroberung weiterer Marktanteile auf dem deutschsprachigen Security-Softwaremarkt zählt zu seinen wichtigsten Aufgaben.

Der Vertriebsprofi wechselte von Kaspersky Labs zum slowakischen Antivirenhersteller. Beim direkten Mitbewerber bekleidete er sieben Jahre lang führende Positionen. Herr Tegethoff war maßgeblich an deren Wachstumserfolg auf dem Retail- und Online-Markt beteiligt. Zudem arbeitete er aktiv an der strategischen Business-Planung von Kaspersky Labs weltweit mit.

Ralf Tegethoff zählt dank seiner langjährigen Erfahrung zu den Top-Managern in der Security-Branche. Seine Führungsqualitäten und das feine Näschen im Aufspüren von neuen Marktchancen sowie deren Entwicklung - insbesondere im B2C-Segment der EMEA-Region - stellen die Grundpfeiler seiner Erfolgskarriere dar. Sein Berufsweg startete in den 90er-Jahren bei unterschiedlichen deutschen Technologiefirmen.

"Wir sind sehr stolz, Ralf an Bord unseres aufstrebenden Global Sales & Marketing-Teams begrüßen zu dürfen. Dank seiner Erfahrung, Kompetenz und seines Charakters ist er ein echter Gewinn für unser Unternehmen. Er wird dazu beitragen, unseren Erfolg im EMEA-Consumermarkt zu maximieren", ist sich Ignacio Sbampato, ESET Chief Sales & Marketing Officer, sicher.

"Ich bin glücklich, Teil eines Technologie-Unternehmen mit solch einem hervorragenden Ruf wie bei ESET zu sein. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team, um noch größere Erfolge beim Schutz unserer Kunden vor Malware zu feiern" sagt der neue ESET-Vertriebsdirektor Ralf Tegethoff. "Hoffentlich bleibt genug Zeit, um mit meinen neuen Kollegen Tennis zu spielen oder Fußball zu schauen" fügt Ralf Tegethoff mit einem Augenzwinkern hinzu.

Ralf Tegethoff ist bereits der zweite hochkarätige Zugang bei ESET aus der AV-Industrie in den vergangenen Monaten. Bereits im Februar nahm Righard Zwienenberg - ehemaliger Chief Research Officer bei Norman - als Senior Research Fellow seine Tätigkeit bei ESET auf.

Weitere Informationen zu ESET und dem deutschen Distributor DATSEC finden Sie unter http://www.eset.de.

ESET Deutschland GmbH

DATSEC Data Security e.K. entwickelt und vertreibt Produkte und Dienstleistungen im Bereich IT-Sicherheit. Das inhabergeführte Unternehmen wurde 1993 von Diplom Physiker Theo Christoph gegründet und hat seinen Hauptsitz in Jena/Thüringen. Im Herbst 2001 schloss DATSEC® eine Strategische Partnerschaft mit ESET, deren Kern die gemeinsame Vermarktung der Produktfamilie "NOD32 Antivirus System" bildete. Als Exklusiv-Distributor von ESET-Produkten für Deutschland zeichnet sich DATSEC® insbesondere durch seine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Computersicherheit aus.

Über ESET:

Seit 1992 schützt ESET mit modernsten Antimalwarelösungen Unternehmen und Privatanwender vor PC-Schädlingen aller Art. Der slowakische Sicherheitsspezialist gilt - dank der vielfach ausgezeichneten ThreatSense-Engine - als Vorreiter bei der proaktiven Bekämpfung selbst unbekannter Viren, Trojaner und anderer Bedrohungen. Die hohe Malwareerkennung und Geschwindigkeit sowie eine minimale Systembelastung zeichnen die Top-Produkte ESET NOD32 Antivirus und ESET Smart Security aus. ESET hat seine Zentrale in Bratislava (Slowakei) und besitzt eigene Niederlassungen in Prag (Tschechische Republik), San Diego (USA), Bristol (UK) und Buenos Aires (Argentinien). ESET-Lösungen sind über ein Netz exklusiver Distributoren, wie bspw. DATSEC in Deutschland, in mehr als 160 Ländern weltweit erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.