Auch bei Social Distancing sicher zu produzieren

(PresseBox) ( Bad Säckingen / Boston, )
Als Reaktion auf die weltweite COVID-19-Pandemie gab der globale Softwareentwickler eschbach bekannt, dass er neue Leitlinien für den Einsatz seiner Softwarelösungen erstellt hat. Damit sind Unternehmen in der Pharma-, Chemie-, Lebensmittel-, Energie- und Versorgungsindustrie in der Lage, die Produktion effizienter und sicherer zu betreiben. Insbesondere die Risiken einer Kontamination von Schichtteam zu Schichtteam werden durch virtuelle Schichtübergaben und die Verringerung persönlicher Besuche an den Standorten deutlich reduziert, indem Remote-Teams dabei unterstützt werden, rund um die Uhr und weltweit effizient zu arbeiten.

Neben der Erstellung neuer Richtlinien hat eschbach mit Dr. Andy Brazier einen erfahrenen Experten für Human Factors und Process Safety beauftragt, seine Kunden bei der Optimierung ihrer Abläufe während der COVID-19-Krise zu unterstützen.

"Wir haben uns schon immer auf Lösungen für die Teamkommunikation in Produktionsbetrieben konzentriert", erklärt Andreas Eschbach, Geschäftsführer von eschbach. "Mit dem Auftreten dieser globalen Pandemie mussten sich die Unternehmen sehr schnell anpassen, und unsere Lösungen – insbesondere Shiftconnector für interaktive Schichtübergaben - haben zahlreichen Kunden geholfen, diese Herausforderung durch ein flexibles System mit virtuellen Schichtübergaben und cloudbasierten Informationsaustausch schnell zu meistern", erklärt Andreas Eschbach, CEO von eschbach.

Roche Kaiseraugst (Schweiz) berichtet bereits, wie das Pharmaunternehmen von der Agilität von Shiftconnector profitiert hat, um Produktionsteams bei der Anpassung der Arbeitspraktiken als Reaktion auf die COVID 19-Krise zu unterstützen. "Wir haben viele Rückmeldungen aus den unterschiedlichsten Bereichen des Werks, dass die digitale Kommunikationslösung von eschbach zu einer leistungsstarken Plattform für die Bereitstellung von Informationen für alle Abteilungen und Schichten geworden ist", so Mathias Gerchel, Manufacturing Technician, Roche Pharma. "Wir konnten mehrere Tools und Anwendungen durch eine Lösung von eschbach ersetzen, was uns die Arbeit wesentlich erleichtert und uns in dieser Krise beruhigt und absichert".

Weitere Informationen über Social Distancing in Produktionswerken finden Sie in einer Video-Zusammenfassung eines kürzlich von eschbach am 2. April 2020 abgehaltenen Webinars mit Dr. Andy Brazier (englisch-sprachig). Weitere Webinare sind für den 17. und 22. April 2020 geplant. Eine kostenlose Registrierung ist für hier verfügbar

eschbach ist der festen Überzeugung, dass es heute wichtiger ist denn je, die globale Supply Chain am Laufen zu halten. Das Unternehmen hat daher alle notwendigen Schritte unternommen, um seine Kunden weiterhin bestmöglich in ihrem Produktionsalltag zu unterstützen und sicherzustellen, dass die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Sicherheit seiner Kunden und Mitarbeiter höchste Priorität haben. Darüber hinaus ist eschbach bereit, in dieser Krisenzeit zu einem reibungslosen und sicheren Produktionsablauf beizutragen, indem es Unternehmen ermöglicht, drastische und schnelle Veränderungen nahtlos zu bewältigen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.