(Weihnachts-)Stress in der Familien-Universität Greifswald

(PresseBox) ( Greifswald, )
Am Donnerstag, dem 12. Dezember 2013, referiert Dr. Christine Altenstein in der Familien-Universität zum Thema "(Weihnachts-)Stress". Die Veranstaltung findet um 16:00 Uhr im Hörsaal 1, Audimax, Rubenowstraße 1, statt. Dr. Christine Altenstein lehrt und forscht am Institut für Medizinische Psychologie der Universitätsmedizin Greifswald.

Nur noch ein paar Tage! Dann ist es wieder soweit und Weihnachten kommt wie jedes Jahr so plötzlich. Die Vorbereitungen und häufig auch das Fest selbst werden von vielen Menschen als sehr stressig und kaum erholsam erlebt. Dabei ist Stress ein alltägliches Problem und kann bei dauerhaften Beanspruchungen und einer unangemessenen Bewältigung zu schwerwiegenden Erkrankungen führen.

Dr. Christine Altenstein wird mit Ihnen gemeinsam den alltäglichen Stress, seine Ursachen und Folgen, aber auch Möglichkeiten, "gesund" mit ihm umzugehen, aus einer bio-psycho-sozialen Sicht beleuchten. Dabei wird deutlich werden, warum das eigentlich besinnliche Weihnachtsfest hier und da zum "Stressfest" wird, aber nicht werden muss.

Familien-Universität Greifswald
Vortrag von Dr. Christine Altenstein
Donnerstag, 12.12.2013, 16:00 Uhr
Audimax, Hörsaal 1, Rubenowstraße 1, 17489 Greifswald

Die Familien-Universität startete im Herbst 2008. Die Initiative ging vom Mehrgenerationenhaus Greifswald - Bürgerhafen aus. Die Universität hat das Kooperationsangebot damals gern angenommen und stellt Hörsäle und Technik für die Veranstaltungsreihe zur Verfügung und organisiert zusammen mit dem Bürgerhafen die populärwissenschaftliche Vorlesungsreihe. Die Familien-Universität wurde gut angenommen, und so geht sie jetzt bereits ins elfte Semester.

Die nächste Vorlesung findet am 9. Januar 2014 um 16:00 Uhr statt. Professor Dr. Reinhard Lampe wird dann über "Sturmflutschutz − Das Sperrwerk in Greifswald" sprechen.

Weitere Informationen
Programm der Familien-Universität
Mehrgenerationenhaus Bürgerhafen
Pressefotos Familie-Universität 2013/2014
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.