Forschungsförderer der Uni Greifswald erhält Preis der Wissenschaftsstiftung MV

(PresseBox) ( Greifswald, )
Das Zentrum für Forschungsförderung (ZFF) der Universität Greifswald hat am 23. April 2014 für sein Konzept zur Wirtschaft-Wissenschaft-Kooperation einen Preis der Wissenschaftsstiftung MV erhalten. Das Konzept zielt darauf ab, Unternehmer und Gründer an die Universität zu holen, die Studierende und Nachwuchswissenschaftler für Unternehmertum und die wirtschaftliche Verwertung von Forschungsergebnissen gewinnen.

Ab dem Wintersemester 2014/2015 wird eine Reihe von Abendseminaren durchgeführt, zu denen herausragende regionale und überregionale Unternehmerpersönlichkeiten eingeladen sind. Sie werden zu unterschiedlichen unternehmens- und wirtschaftsbezogenen Themenbereichen Vorträge halten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu intensiven, individuellen Gesprächen.

"Die Seminarreihe wird sowohl den Unternehmern als auch der Universität neue Türen öffnen", so Dr. Stefan Seiberling vom ZFF. "Die Unternehmer bekommen Zugang zu leistungsstarken akademischen Nachwuchskräften und zum Forschungspotenzial der Universität. Die Universität selber gewinnt neue Partner aus der Wirtschaft für gemeinsame Projekte unterschiedlichster Art".

Dr. Christine Grünewald, Leiterin des Geschäftsbereichs Innovation bei der IHK Rostock und Jurorin der Wissenschaftsstiftung begründet die Entscheidung damit, dass in Mecklenburg-Vorpommern die beiden Seiten "Wirtschaft" und "Wissenschaft" sich immer noch nicht ausreichend kennen und die Potenziale aus der Kooperation noch besser genutzt werden könnten.

Das ausgezeichnete Projekt baut auf den bereits mehrjährigen erfolgreichen Aktivitäten der Universität zur Steigerung der wirtschaftlichen Verwertung ihrer Forschungsergebnisse über Ideen- und Businessplanwettbewerbe auf. Ebenso wird über die Stelle des Wirtschaftstransferbeauftragten gezielt Forschungs- und Personalbedarf der regionalen Wirtschaft in die Universität getragen und gemeinsam Lösungen erarbeitet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.