Ericssons Advanced-Bus-Wandler bieten nun einen Burst-Mode, um Spitzenstrombedarf abzudecken

Düsseldorf, (PresseBox) -
Dritte Generation der Quarter-Brick Advanced-Bus-Wandler BMR458 bietet nun im Burst-Mode bis zu 1079 W Leistung für eine Sekunde
Neue Funktion erübrigt zweites paralleles Wandlermodul
BMR458 stellt bis zu 650 W Leistung für Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) zur Verfügung
Für die Anforderungen von Highend- und Hochleistungsanwendungen mit Intermediate-Bus-Wandlung (IBC) und DBV-Architekturen (Dynamische Busspannung)


Ericsson Power Modules hat seinen 3E* Quarter-Brick Advanced-Bus-Wandler der dritten Generation, den BMR458, um eine Burst-Modus-Funktion aufgewertet. Das Modul kann nun für einen kurzen Zeitraum (maximal eine Sekunde) bis zu 1079 W Spitzenleistung bereitstellen.

Da Mikroprozessoren und ASICs immer leistungsfähiger werden benötigen sie kurzzeitige hohe Impulsströme, die den Strombedarf im normalen Systembetrieb um ein Vielfaches übersteigen. Der Burst-Modus bzw. die Spitzenstromfunktion des neuen BMR458 erübrigt dabei ein zweites Wandlermodul, das sonst parallel angeordnet wird.

Das BMR458 liefert branchenweit führende Leistungsfähigkeit für Anwendungen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik (IKT), u.a. für Datenkommunikations-, Server- und Speichersysteme. Das Modul eignet sich für Hochleistungsanwendungen, die über Mehrzellenbatterien oder Gleichrichter betrieben werden, wie sie im IKT-Bereich üblicherweise eingesetzt werden und IBC- (Intermediate-Bus-Wandler) oder DBV-Architekturen (Dynamische Busspannung) verwenden.

„Dieses Upgrade des BMR458 erfüllt die Anforderungen führender Kunden, um Spitzenströme bereitzustellen, wie sie von neuesten Systemprozessoren, ASICs und anderen System-on-Chip-Bausteinen häufig gefordert werden“, erklärte Martin Hägerdal, Direktor bei Ericsson Power Modules. „Mit dieser Funktionserweiterung hat Ericsson wieder einmal seine Technologieführerschaft bewiesen, um den modernsten und leistungsstärksten Advanced-Bus-Wandler bereitzustellen.“

Weitere Merkmale des BMR458 sind: die branchenweit höchste Leistungsabgabe (650 W) eines digital geregelten Quarter-Brick Advanced-Bus-Wandlers, der über den PMBus gesteuert wird, wodurch die Anzahl der benötigten Module in leistungsstarken Anwendungen reduziert wird; hochpräzise Stromaufteilung; der einzige Bus-Wandler, der derzeit Wirk- und Blindstromaufteilung bietet. Weitere wichtige Merkmale sind die dynamische Lastkompensation, Snapshot-Parameter-Erfassung und eine PMBus-v1.3-Schnittstelle.

Zu den wichtigsten elektrischen Eigenschaften zählen ein klassenbester Wirkungsgrad von bis zu 96,6% bei halber Last und 96,3% bei Volllast; maximaler Stromausgang von 54,2 A; präzise geregelter 12V-Ausgang (±2 mV, typ.) über den Eingangsspannungsbereich von 40 bis 60 V; Ausgangsstromüberwachung von ±1 A, um eine hochgenaue Systemüberwachung zu ermöglichen; und eine schnelle Einschwingzeit von nur 1 ms. Weitere Leistungsmerkmale sind: eine MTBF von 8,2 Millionen Stunden sowie eine I/O-Isolation von 2250 VDC, die neueste Sicherheitsstandards nach IEC/EN/UL60905 erfüllt.

Das Modul ist im Standard-Quarter-Brick-Format mit den Abmessungen von 2,28 x 1,45 x 0,5 Zoll (57,9 mm x 36,8 mm x 12,7 mm) erhältlich und bietet höchste Leistungsfähigkeit in anspruchsvollen thermischen Umgebungen. Mit seiner verbesserten Gesamtzuverlässigkeit bietet es eine höhere nutzbare Leistung für Anwendungen, die in Umgebungen mit hohen Temperaturen und/oder begrenztem Luftstrom betrieben werden. Das Modul ist auch mit einer optionalen Baseplate erhältlich, die eine Verbindung mit einem Kühlkörper oder einer Cold Plate für extreme Umgebungen ermöglicht.

Die neue Version des BMR458 wird nach höchsten Qualitäts- und Fertigungsstandards erstellt, so dass Ericsson seinen Kunden auch weiterhin hohes Vertrauen für seine Leistungsmodule mit auf den Weg geben kann.

* 3E – steht für Enhanced Performance, Energy Management und End-User Value, die wesentlichen Vorteile der Ericsson 3E digital geregelten Stromversorgungsmodule.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.