Verkaufsprofi für Airlock in Deutschland

Lizenzumsatz in Deutschland mehr als verdoppelt

Zürich/Essen, (PresseBox) - Arne Böttcher verantwortet seit September den Verkauf von Airlock des Zürcher Softwarehauses Ergon Informatik für Deutschland. Von Essen aus soll der ausgewiesene ICT-Sales-Spezialist die Lizenzumsätze der führenden Schweizer Web Application Firewall weiter steigern.

Der Web Entry Server Airlock bietet eine einmalige Kombination von vorgelagerter Authentisierung und Filtern. Dieses Konzept wird nun auch in Deutschland vermehrt aufgenommen: Ergon konnte den Airlock-Lizenzumsatz im laufenden Jahr bereits mehr als verdoppeln. Es sind wichtige Neukunden dazugekommen, darunter zwei Banken.
Diese Dynamik soll Arne Böttcher nutzen und Hand in Hand mit den ansässigen Partnern das Airlock-Geschäft in Deutschland ausbauen. Der gelernte Fernmeldeanlagenelektroniker und Fachkaufmann verstärkt seit September das Sales-Team von Ergon und ist für den Verkauf von Airlock in Deutschland zuständig. Seitdem er seine ersten beruflichen Sporen bei der Deutschen Telekom abverdient hatte, war der Essener fünf Jahre bei Oracle als Verkaufsspezialist im Banken- und Versicherungsumfeld für SOA-, Middleware- und Sicherheitslösungen tätig. Danach baute er als Verkaufsdirektor der DACH-Region das Sales-Team der US-Sicherheitsspezialistin Vordel auf.

Der Airlock-Kundenkreis zählt über 200 Firmen, die hälftig in der Finanzwirtschaft tätig sind. Je rund 20 Prozent sind der Öffentlichen Hand und der Industrie zuzurechnen, rund zehn Prozent sind im Retailbereich aktiv. Derzeit schützt Airlock - häufig im Zusammenspiel mit dem hauseigenen Authentisierungsserver Medusa - in neun Ländern erfolgreich über 5'000 Applikationen. Für die Installation und Wartung der Airlock-Systeme sind rund 30 Partner zuständig. Gemäss Schätzungen von Roman Hugelshofer, Leiter der Abteilung Web Application Security bei Ergon, hat Airlock in der Schweiz einen Marktanteil von 80, im deutschsprachigen Ausland über 20 Prozent.

Ergon Informatik AG

Ergon ist eine führende Schweizer Softwareentwicklungsfirma. Ihre massgeschneiderten Anwendungen und fortschrittlichen Softwareprodukte setzen Standards. Die Mitarbeitenden von Ergon sind exzellente IT-Spezialisten mit Nähe zu Wissenschaft und Forschung. Sie antizipieren Technologietrends und entwickeln mit ausgeprägtem Fokus auf den Kundennutzen Lösungen, die markante Wettbewerbsvorteile bringen.

Das Unternehmen wurde 1984 gegründet. 2011 hat es einen Umsatz von 29.6 Millionen Schweizer Franken erzielt und per 31. Dezember 2011 144 Mitarbeitende beschäftigt. Ergon ist Gewinnerin des SwissICT Award 2008 in der Kategorie Champion, des Prix Egalité 2011 des KV Schweiz in der Kategorie mittelgrosse Unternehmen und des ICT Education and Training Awards 2012 in der Kategorie KMU des Verbands ICT Berufsbildung Schweiz.

Weitere Informationen unter www.ergon.ch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.