Nanogate in AG umgewandelt / Umsatz und Ergebnis im Geschäftsjahr 2005 gesteigert

(PresseBox) ( Saarbrücken, )
Das Nanotechnologie-Unternehmen Nanogate hat seine Rechtsform geändert und firmiert nun als Aktiengesellschaft. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2005 steigerte Nanogate seinen Umsatz um mehr als 65 Prozent.

Mit der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft legt Nanogate die Voraussetzungen für das weitere Wachstum des Unternehmens. Der Ausbau des Unternehmens auf aktuell 36 Mitarbeiter und die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft sind weitere Meilensteine in der Wachstumsstrategie.

Nanogate blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2005 zurück. Es wurden neue internationale Kunden gewonnen, vielfältige Produktinnovationen im Markt eingeführt, strategische Partnerschaften geschlossen und die vorhandene eigene Technologiebasis weiter ausgebaut. Den Umsatz erhöhte das Unternehmen mit Sitz in Saarbrücken im Jahr 2005 um mehr als 65 Prozent auf ca. 4,8 Millionen Euro (Nanogate AG ohne Beteiligungen). Bereits seit 2004 ist Nanogate profitabel und konnte sein Ergebnis im Jahr 2005 weiter steigern. Ralf Zastrau, CEO der Nanogate AG: „Das laufende Geschäftsjahr zeigt ebenfalls einen positiven Umsatz- und Ertragstrend auf. Angesichts der dynamischen Marktentwicklung können wir jedoch derzeit keine Prognose für die im laufenden Geschäftsjahr zu erzielenden Umsätze und Erträge abgeben.“

Nanogate AG
Die Nanogate AG ist ein international führender Enabler im Wachstumsmarkt Nanotechnologie. Für seine Kunden schafft Nanogate Wettbewerbsvorsprung durch Produktveredelung mit Nanotechnologie und ermöglicht (enabled) die Programmierung und Integration von Materialien und Werkstoffen mit neuen oder zusätzlichen Funktionen (z.B. antibakteriell, korrosionsschützend, ultragleitfähig). Im Gegensatz zu anderen Anbietern deckt Nanogate ein breites Branchen-, Funktions- und Substratportfolio ab. Als Enabler schließt das Unternehmen die Lücke zwischen den Produzenten der Ausgangsstoffe und der industriellen Umsetzung in Produkte. Nanogate bildet somit die entscheidende Schnittstelle für die Kommerzialisierung der Nanotechnologie ab und konzentriert sich mit seinem Geschäftsmodell und seinen Technologieplattformen zugleich auf das attraktivste Segment. Als Innovationspartner bietet Nanogate zahlreiche Leistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette: von der Entwicklung und Produktion innovativer Nanokomposite und Nanoformulierungen bis zu umfassender Produkt- und Prozessintegration. Nanogate hat derzeit 36 Mitarbeiter und zählt seit dem operativen Start 1999 zu den Pionieren der chemischen Nanotechnologie. Das Unternehmen verfügt über erstklassige Kundenreferenzen und langjährige Erfahrungen in verschiedenen Branchen und Anwendungen. Nanogate ist wachstumsstark und seit dem Geschäftsjahr 2004 profitabel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.