EQS Group AG unterbreitet öffentliches Aktienrückkaufangebot

Angebot auf 25.000 Aktien begrenzt

(PresseBox) ( München, )
Der Vorstand der EQS Group AG (ISIN: DE0005494165) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, ein öffentliches Rückkaufangebot nach deutschem Recht auf bis zu 25.000 Stück Aktien der EQS Group AG mit einem Angebotspreis von EUR 30,00 je Aktie zu unterbreiten.

Die ordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft vom 25. Mai 2012 hat den Vorstand ermächtigt, bis zum 30. April 2017 mit Zustimmung des Aufsichtsrats eigene Aktien der Gesellschaft bis zu insgesamt 10% des zum Zeitpunkt der Beschlussfassung bestehenden Grundkapitals zu erwerben.

Die Aktien aus dem Rückkaufangebot sollen als Gegenleistung für Dritte im Rahmen des Erwerbs eines Unternehmens oder Unternehmensteilen sowie als Belegschaftsaktien für Arbeitnehmer der Gesellschaft eingesetzt werden.

Der Aktienrückkauf soll in Form eines an alle Aktionäre der Gesellschaft gerichteten Teilerwerbsangebots durchgeführt werden. Das Rückkaufangebot läuft von 09.05.14 bis 15.05.14 Die Einzelheiten zum Aktienrückkauf und die Möglichkeit der Annahme des Angebots werden den Aktionären der Gesellschaft durch ihre jeweilige Depotbank zu Beginn der Angebotsfrist mitgeteilt werden.

Weitere Hinweise:

Unternehmensmitteilungen der EQS Group AG erhalten Sie auch kostenlos unverzüglich auf ihr mobiles Endgerät. Wir informieren Sie per SMS und bieten Ihnen den Download der News auf Ihr Handy an. Registrieren Sie sich hierfür im Bereich Investor Relations auf www.eqs.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.