eprimo macht Kunden glücklich

1.700 Marken auf dem Prüfstand / Fast 50 Millionen Kundenstimmen im Web ausgewertet / eprimo einziger "Glücklichmacher" in der Kategorie Strom

(PresseBox) ( Neu-Isenburg, )
Können Marken ihre Kunden glücklich machen? DEUTSCHLAND TEST hat zum zweiten Mal mithilfe einer Webanalyse den Glücksfaktor von rund 1.700 Marken aus mehr als 100 Branchen untersucht und bewertet. Zu den Marken, die im Urteil der Kunden überdurchschnittlich positiv abschneiden, gehört eprimo. Dafür erhält der Energiediscounter im „Glücks-Atlas“ des Wirtschaftsmagazins FOCUS die Auszeichnung „Marken, die Menschen glücklich machen“ (FOCUS 10/2018). eprimo war bereits 2017 als „Happy Brand“ ausgezeichnet worden.

Dass man Glück nicht kaufen kann, bestätigen auch die Forscher von DEUTSCHLAND TEST. Einige Marken und Produkte würden aber bei vielen Menschen sehr wohl deutlich häufiger positive Emotionen auslösen als andere und sogar für Glücksmomente sorgen. Vielen Kunden genüge es nicht mehr, einfach nur ein Produkt oder eine Dienstleistung zu erwerben. Sie suchten verstärkt einen persönlichen Mehrwert „hinter dem Kauf“.

Kunden kommentieren ihre Erlebnisse aus ganz persönlicher Sicht

Ziel der Studie war es, den Glücksfaktor einzelner Marken breit und umfassend zu messen und zu bewerten. Das Internet bietet hierfür einen riesigen Datenschatz. Kunden kommentieren und bewerten im Web aus ganz persönlicher Sicht ihre Erlebnisse mit Produkten und Leistungen. Über die sozialen Medien können sich Kundenmeinungen in Windeseile verbreiten. DEUTSCHLAND TEST untersuchte zwischen Januar und Dezember 2017 Zehntausende Online-Nachrichten sowie mehrere Millionen Social-Media-Quellen und wertete fast 50 Millionen Verbraucherurteile aus. Marktforscher fassten die Aussagen der Kunden zusammen und gewichteten sie. Die International School of Management begleitete die Studie. FOCUS zeichnete alle Marken, die in ihrer Branche überdurchschnittlich gut bewertet wurden, mit dem Siegel „Marken, die Menschen glücklich machen“ aus.

eprimo mit Riesenabstand vor Mitbewerbern

Der jeweilige Sieger erhielt in seiner Kategorie 100 Punkte und setzte damit die Benchmark für alle anderen untersuchten Marken der Branche. Eine Auszeichnung erhielten Marken, die mindestens 70 Punkte erreichten. In der Kategorie „Strom“ schaffte das nur eprimo – alle Mitbewerber scheiterten an der 70-Punkte-Marke und gingen leer aus. „Wenn unabhängige Wissenschaftler bestätigen, dass eprimo seine Kunden glücklich macht, ist das für alle Mitarbeiter natürlich das schönste Kompliment“, freut sich Jens Michael Peters, Vorsitzender der Geschäftsführung von eprimo. Der Energiediscounter wurde bereits mehrfach als „Kundenliebling“ ausgezeichnet und zählt seit 2017 als einziger Energieversorger zu den Top-50-Marken Deutschlands, die sich durch besonders hohe Kundenbindung, Markendominanz und Nachhaltigkeit in ihrer Branche verdient gemacht haben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.