EOP Biodiesel AG mit neu zusammengesetztem Aufsichtsrat

Amtszeit des früheren Aufsichtsrats war durch Vertagung der Hauptversammlung abgelaufen

(PresseBox) ( Pritzwalk, )
Der Aufsichtsrat der EOP Biodiesel AG ist mit sofortiger Wirkung neu zusammengesetzt. Das Amtsgericht Neuruppin hat auf Antrag der Gesellschaft drei Aufsichtsratsmitglieder bestellt.

Die Amtszeit der bisherigen Aufsichtsratsmitglieder dauerte bis zum Ablauf der Hauptversammlung, die innerhalb der gesetzlichen Fristen über die Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2008/2009 hätte entscheiden sollen.Da die Hauptversammlung vertagt worden war, konnte eine Neuwahl nicht mehr rechtzeitig stattfinden, so dass der Vorstand gesetzlich verpflichtet war, den Antrag auf gerichtliche Bestellung von Aufsichtsräten an das Amtsgericht Neuruppin zu stellen.

Neu im Aufsichtsrat ist Thomas Ungruh (52). Er ist Unternehmensberater in Frankfurt am Main mit den Schwerpunkten Finanzierung und Transaktionsberatung. Zudem hat das Amtsgericht Detlef Specovius (48) bestellt. Er ist Rechtsanwalt bei Schultze & Braun und ausgewiesener Kenner im Sanierungsrecht und der Sanierungsberatung. Dem Aufsichtsrat gehört weiterhin Mike Blechschmidt (43) an, er ist Unternehmer aus Pritzwalk mit hervorragenden Branchenkenntnissen und kontakten.

Der Aufsichtsrat wird nun unverzüglich die Tagesordnung zur ordentlichen Hauptversammlung verabschieden, zu der der Vorstand voraussichtlich für Anfang Mai kurzfristig einladen wird.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.