E.ON benennt Michael Lewis als CEO für E.ON UK sowie Marc Hoffman als CEO Kundenlösungen und Länderchef in Schweden, Anja Dotzenrath wird neue CEO bei E.ON Climate and Renewables

Düsseldorf, (PresseBox) - Michael Lewis wird neuer CEO von E.ON im Vereinigten Königreich. Er folgt am 10. April auf Tony Cocker, der darum gebeten hat, E.ON Ende Juli 2017 verlassen zu können, um sich mehreren neuen beruflichen Aufgaben zu widmen. Lewis ist seit 2015 CEO von E.ON Climate & Renewables. Er trat 1993 in Großbritannien in den Konzern ein und hatte einen wesentlichen Anteil am Aufbau des Geschäftsbereichs Erneuerbare Energien. Tony Cocker ist seit über 20 Jahren für E.ON tätig und war seit September 2011 CEO von E.ON im Vereinigten Königreich.

E.ON-Vorstandsvorsitzender Johannes Teyssen: „Ich danke Tony Cocker für seinen bemerkenswerten Beitrag, den er in Großbritannien, aber auch für den Konzern insgesamt geleistet hat. Während seiner Zeit bei E.ON UK hat er dafür gesorgt, dass Kundenorientierung Teil unserer DNA geworden ist. Im Namen des Vorstands wünsche ich Tony Cocker und seiner Familie alles Gute für den weiteren Lebensweg.” Karsten Wildberger, E.ON-Vorstandsmitglied: „Ich freue mich, dass Michael Lewis die Leitung unseres Geschäfts sowie unserer Mannschaft in Großbritannien übernimmt. Er bringt eine große Erfahrung mit und wird unsere Neuausrichtung in Großbritannien weiter vorantreiben.”

Marc Hoffmann, derzeit Senior Vice President Group Accounting & Controlling, wird zum 1. April 2017 CEO Kundenlösungen und Länderchef von E.ON in Schweden. Vor seiner aktuellen Funktion war Marc Hoffmann vier Jahre lang Chief Financial Officer in Schweden. Karsten Wildberger hierzu: „Es freut mich sehr, dass Marc Hoffmann die Leitung unseres Geschäfts sowie unserer Mannschaft in Schweden übernimmt. Er verfügt aus seiner Zeit in Schweden, aber auch dank seiner internationalen Tätigkeit über reichhaltige Erfahrungen, die uns dabei helfen werden, den Umbau unseres Vertriebsgeschäfts und des Bereichs Kundenlösungen in Schweden zu forcieren.”

Anja Dotzenrath, derzeit Mitglied der Geschäftsleitung bei E.ON Climate and Renewables, übernimmt zum 10. April als CEO dort die Führung. Dotzenrath trat 2011 nach einem abwechslungsreichen Werdegang in der Energie- und Chemieindustrie sowie im Beratungsgeschäft als Geschäftsführerin von E.ON Inhouse Consulting in den Konzern ein. Leonhard Birnbaum, E.ON Vorstandsmitglied, dazu: „Ich beglückwünsche Anja Dotzenrath zu dieser Führungsfunktion. Ihre Energie und ihr umfassendes Wissen zu Erneuerbaren Energien werden für die nächste Phase der Geschäftsentwicklung in diesem Bereich von entscheidender Bedeutung sein.”

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des E.ON-Konzerns und anderen derzeit verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Die E.ON SE beabsichtigt nicht und übernimmt keinerlei Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.