PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 433833 (EnviTec Biogas AG)
  • EnviTec Biogas AG
  • Industriering 10a
  • 49393 Lohne
  • http://www.envitec-biogas.de
  • Ansprechpartner
  • Thomas Bolte
  • +49 (25) 748888-198

Neun von zehn Kunden würden wieder mit der EnviTec Biogas AG bauen

Unabhängige Studie belegt hohes Qualitätsimage von EnviTec Biogas

(PresseBox) (Lohne, ) Für die Kunden und Interessenten von EnviTec Biogas sind die hohe Qualität der Biogasanlagen, die langjährige Erfahrung im Anlagenbau sowie das Technikkonzept von EnviTec die wichtigsten Kaufkriterien. Das hat eine umfassende Kunden- und Interessentenbefragung ergeben, die Prof. Dr. Christoph Kolbeck von der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) Hildesheim wissenschaftlich begleitet hat. Die unabhängige Studie bescheinigt EnviTec Spitzenwerte. So würden beispielsweise 90 Prozent der befragten Kunden ihre Biogasanlage wieder von EnviTec bauen lassen - der Branchendurchschnitt liegt laut einer Studie des Agrartechnik-Magazins "profi" bei 72 Prozent.

An der intensiven Befragung durch die Wissenschaftler der HAWK Hildesheim haben sich 89 Kunden (Rücklaufquote von 50 Prozent) und 20 Interessenten (Rücklaufquote von 40 Prozent) beteiligt. Aus der breiten Datengrundlage lassen sich für EnviTec Biogas wichtige Rückschlüsse ableiten, was für die Kunden und Interessenten besonders relevant ist und wo für das Unternehmen noch Verbesserungspotenzial besteht. Besonders heraus stach bei den vielfältigen Fragestellungen einmal mehr das hohe Qualitätsimage, das EnviTec genießt. Für den größten Teil der Kunden und Interessenten ist die zuverlässige und innovative Technik der Biogasanlagen von EnviTec entscheidendes Kaufkriterium. Auch die Reparaturanfälligkeit wird insgesamt als sehr gering beurteilt.

Gute Noten gab es in der Befragung auch für die unterschiedlichen Schritte bis zum einwandfreien Betrieb einer Biogasanlage, in denen EnviTec seine Auftraggeber jeweils intensiv betreut: Die befragten Kunden zeigten sich überdurchschnittlich zufrieden mit der Angebots- und Genehmigungsphase, dem Anlagenbau, der Inbetriebnahme und dem Service. "Darauf sind wir besonders stolz, denn es gehört zu unserem Geschäftskonzept, unsere Kunden auf dem gesamten Weg zu einer wirtschaftlichen Biogasanlage optimal zu begleiten", sagt Olaf von Lehmden, Vorstandsvorsitzender der EnviTec Biogas AG.

EnviTec Biogas AG

Die EnviTec Biogas AG deckt die gesamte Wertschöpfungskette für die Herstellung von Biogas ab: Dazu gehört die Planung und der schlüsselfertige Bau von Biogasanlagen ebenso wie deren Inbetriebnahme. Die Niedersachsen sorgen für den biologischen und technischen Service, bieten außerdem das gesamte Anlagenmanagement und die Betriebsführung an. Für die weltweit größte Anlage zur Produktion von Biogas in Erdgasqualität mit einer thermischen Anschlussleistung von 55 MW im mecklenburg-vorpommerischen Güstrow hat EnviTec die wesentlichen Anlagenbestandteile geliefert. Daneben betreibt EnviTec auch eigene Biogasanlagen. Das Unternehmen ist inzwischen europaweit in 15 Ländern und darüber hinaus in Indien vertreten. Im Jahr 2010 hat EnviTec einen Umsatz von 148 Mio. Euro und ein EBIT von 1,0 Mio. Euro erzielt. Insgesamt beschäftigt die EnviTec-Gruppe derzeit 416 Mitarbeiter. Seit Juli 2007 ist EnviTec Biogas im Börsensegment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.