envia TEL ist mit drittgrößtem Internet-Austauschpunkt der Welt verbunden

Schnellere und günstigere Datenübertragung für Geschäftskunden

Chemnitz, (PresseBox) - Seit Mai 2007 ist die envia TEL GmbH, Markkleeberg, direkt mit dem Deutschen Commercial Internet Exchange (DE-CIX) in Frankfurt am Main verbunden. Der DE-CIX ist der drittgrößte Internet-Austauschpunkt der Welt. Inzwischen wurden mehr als 40 direkte Anbindungen zu Internetdienstanbietern (Internet Service Provider) und Netzen hergestellt.
Im Jahr 2008 sollen mehr als 100 Netzkopplungen errichtet werden.

Bislang war envia TEL über erstrangige Internet Service Provider indirekt mit dem weltweiten Netz verbunden. Nun haben wir den direkten Draht . Für unsere Geschäftskunden bedeutet das höchste Qualität und hohe Bandbreiten zu sehr attraktiven Preisen , so Frank Mirtschin, envia TEL-Bereichsleiter Unternehmensentwicklung.

Zum Kundenstamm der envia TEL gehören unter anderem Internet Service Provider, die wiederum für ihre Kunden hohe Bandbreiten für die Datenübertragung benötigen. Denn die Datenströme, die über das Internet versendet werden, werden immer umfangreicher. Für diese Geschäftskunden stellt envia TEL bei Bedarf den direkten Zugang zum DE-CIX her.
Bereits im Mai wurde die erste Direktverbindung für einen regionalen Internet Service Provider mit einer Bandbreite von 100 Megabit/Sekunde in Betrieb genommen. Seitdem hat sich die Qualität der Internetanbindung für die anspruchsvollen Kunden des Unternehmens deutlich verbessert.

envia TEL hat für die direkte Anbindung ans weltweite Netz knapp 100 000 Euro investiert. Im Netz des Unternehmens mussten Kapazitäten erweitert werden und am Frankfurter Leitungsende wurde Übertragungs- und Vermittlungstechnik (Router-Technik) installiert, um dort gleich mehrere Netzknoten direkt zu erreichen. Die Investitionen haben sich gelohnt.
Wir können jetzt mehr Kunden versorgen, bessere Qualität sowie neue, innovative Produkte und Dienstleistungen anbieten. Gleichzeitig optimieren wir unser Netz und unsere Kosten so Mirtschin weiter.

Stichwort DE-CIX

Seit 1995 ist der deutsche Internetknoten in Frankfurt am Main in Betrieb. Mehr als 200 Kunden aus über 25 Nationen sind mit dem drittgrößten Internet-Austauschpunkt der Welt verbunden. DE-CIX war ursprünglich ein Projekt von drei Internet Service Providern. 1995 übernahm der Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. (eco) das Geschäft. Später wurden die kommerziellen Aktivitäten des DE-CIX in die DE-CIX Management GmbH, Köln, überführt.

envia Mitteldeutsche Energie AG

envia TEL ist einer der führenden regionalen Telekommunikationsdienstleister und Netzbetreiber in Mitteldeutschland. Mit ihrem eigenen Hochgeschwindigkeitsnetz bietet envia TEL Produkte und Dienstleistungen im gesamten Spektrum der Telekommunikation, individuelle Telekommunikationslösungen und Carrier Services an. Das Dienstleistungsangebot des Unternehmens ist vor allem auf die spezifischen Kommunikations- und Informationsbedürfnisse von Wirtschaft, Industrie und kommunalen Verwaltungen ausgerichtet. Insgesamt zählt envia TEL mehr als 4.000 Geschäftskunden. Zum festen Kundenstamm gehören unter anderem das BMW Werk Leipzig, die Spree Gas sowie die MITGAS. Das enviaM-Tochterunternehmen beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter in Chemnitz, Cottbus, Halle, Markkleeberg und Taucha. enviaM ist über die enviaM-Beteiligungsgesellschaft mbH mit 100 Prozent an envia TEL beteiligt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Internet":

Was ist in meinem Container los?

Neue Ap­p­li­ka­tio­nen wer­den heu­te im­mer öf­ter im Con­tai­ner ent­wi­ckelt. Sch­nell wird die Zahl der klei­nen Ein­hei­ten un­über­sicht­lich und die ak­tu­el­le Qua­li­tät der Con­tai­ner un­be­kannt. Das jun­ge Un­ter­neh­men Sys­dig hat ei­ne in­tel­li­gen­te Platt­form für Moni­to­ring, Si­cher­heit und Fo­ren­sik von Con­tai­nern ent­wi­ckelt.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.