PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 126576 (eNewcon Media c/o Dipl.-Kfm. Ronny Skrzeba)
  • eNewcon Media c/o Dipl.-Kfm. Ronny Skrzeba
  • Glöwener Straße 9
  • 13585 Berlin
  • http://www.jobvoting.de
  • Ansprechpartner
  • Ronny Skrzeba
  • +49 (170) 7576772

Arbeitgeberbewertungen: JOBvoting.de und KELZEN.COM geben ihre Partnerschaft bekannt

(PresseBox) (Berlin, ) Die in Berlin, Deutschland betriebene Website JOBvoting (www.jobvoting.de) sowie die in Villach, Österreich betriebene Website KELZEN - Arbeitgeber Check (www.kelzen.com) gaben heute die Zusammenarbeit der beiden Plattformen bekannt. Die beiden Plattformen dienen im Wesentlichen der Information aus erster Hand über Arbeitsbedingungen und Betriebsklima in den bewerteten Unternehmen. Bewertungen können von jedermann kostenlos und anonym vorgenommen, eingestellt, verfasst und abgegeben werden. Ausgewählte Bewertungen von Arbeitgebern beider Websites sind mit der Partnerwebsite verlinkt. Für die Besucher der Plattformen ergibt sich dadurch die Möglichkeit des Zugriffs auf eine weit höhere Zahl an Arbeitgeberbewertungen.

Ronny Skrzeba, Chefredakteur von JOBvoting, ist von dem hohen Nutzen der Zusammenarbeit für Arbeitsuchende und -nehmer überzeugt. "Durch die Steigerung des Informationsangebots erhält der Leser weitaus mehr Vergleichsmöglichkeiten und gleichzeitig werden die Arbeitsbedingungen in den einzelnen Unternehmen noch transparenter. Letztendlich wird damit auch die gesamte Thematik der Arbeitgeber-Bewertungen noch glaubhafter und bekannter."

Die Betreiberin von KELZEN, Sandra Wiesinger, dazu: "Für uns ist es wichtig das Thema Arbeitgeberbewertungen bekannt zu machen und mit einer hohen Anzahl an Bewertungen dem Thema Betriebsklima und Arbeitsbedingungen einen noch größeren Stellenwert in Unternehmen zu verleihen."

Für die Zukunft wollen beide Internetportale ihre Zusammenarbeit noch weiter ausbauen. Geplant ist u.a. die jährliche Vergabe eines Arbeitgeber-Preises für Unternehmen, die von den Lesern gewählt wurden. Damit sollen Arbeitgeber ausgezeichnet werden, die sich um faire und chancenreiche Arbeitsbedingungen für ihre Mitarbeiter verdient gemacht haben.