Enerprice erzwingt im Auftrag der IG Erdgas die vollständige Öffnung des schweizerischen Erdgasmarktes!

(PresseBox) ( Root D4, )
Eigentlich ist das Erdgasnetz der Schweiz schon seit 1964 für Dritte zugänglich. Doch die Branche wehrte sich während Jahrzehnten dagegen, den entsprechenden Artikel im Rohrleitungsgesetz anzuwenden. Erst vor genau 8 Jahren ist es der IG Erdgas gelungen, dank einer Verbändevereinbarung für einige wenige Grösstkunden eine Durchleitung zu erreichen. Nun hat Enerprice (www.enerprice.ch) in einem aufwändigen Verfahren erreicht, dass die WEKO auch für einen Mehrfamilienhausbesitzer die Durchleitung verfügt hat. Damit ist der Erdgasmarkt Schweiz praktisch für alle Konsumenten geöffnet.

Die Schweiz tut sich bekanntlich oft schwer damit, alte «Gewohnheiten» und insbesondere privilegierte Monopolstellungen aufzugeben. Das war beim Strommarkt der Fall und zog sich beim Erdgasmarkt noch sehr viel mehr in die Länge.

Schon im Jahr 2006 gründeten innovative Unternehmen und Personen die Interessengemeinschaft Erdgas (www.igerdgas.ch), mit dem Ziel, mehr Marktwirtschaft in den schweizerischen Gasmarkt zu bringen. Ziel war es, den Markt für alle interessierten Kundinnen und Kunden zu öffnen. Dass dies ein steiniger Weg sein würde, war den Initianten schon seinerzeit bewusst. Dass es aber rund 14 Jahre dauern würde, konnte seinerzeit niemand ahnen. Zum Glück! Ansonsten hätte wohl der Mut gefehlt, sich durch alle die Mühen und Stolpersteine durch zu kämpfen.

Mit Verfügung der Wettbewerbskommission WEKO im Falle eines Mehrfamilienhausbesitzers und drei Gewerbeliegenschaften in Luzern ist es nun Enerprice gelungen, diesen epochalen Entscheid herbeizuführen. Zudem sind noch weitere drei Klagen für rund 50 Liegenschaften bei der WEKO hängig. Es wird somit wohl bald allen interessierten Endkonsumenten in der Schweiz möglich sein, Erdgas im freien Markt zu kaufen und zu sich durchleiten zu lassen. Dass dies vorderhand eher für grössere Kundinnen interessant sein dürfte, versteht sich von selbst. Wohl erst ein Gesetz (Gasversorgungsgesetz) mit entsprechenden Verordnungen sollte dann später einmal den Lieferantenwechsel noch einfacher zu gestalten.

Enerprice wird sich weiterhin für mehr Markt und Transparenz im schweizerischen Energiemarkt einsetzen und steht allen Interessierten gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Und die IG Erdgas würde sich freuen, wenn sich aufgrund der erfolgreichen Tätigkeit weitere Gross- und Kleinkonsumenten für eine Mitgliedschaft entscheiden würden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.