PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 241454 (Energiewerke Nord GmbH)
  • Energiewerke Nord GmbH
  • Latzower Staße 1
  • 17509 Rubenow
  • http://www.ewn-gmbh.de
  • Ansprechpartner
  • Marlies Philipp
  • +49 (38354) 4-8030

Guter Start ins Berufsleben für 19 Azubis

(PresseBox) (Rubenow, ) Am 13. Februar 2009 beendeten 19 Auszubildende erfolgreich die Berufsausbildung in der Energiewerke Nord GmbH.

Die Ausbildung erfolgte in den Berufsgruppen Industriemechaniker und Elektroniker im BiG-Bildungszentrum in Greifswald gGmbH und in den Fachabteilungen der Energiewerke Nord GmbH in Lubmin.

In einer Feierstunde gratulierten der Geschäftsführer Kaufmännische Verwaltung/Personal der Energiewerke Nord GmbH Jürgen Ramthun und die Geschäftsführerin des BiG-Bildungszentrums Dr. Antje Mayfarth zum Berufsabschluss und überreichten den Jugendlichen die Abschlusszeugnisse.

Das beste Ergebnis der bisherigen Abschlussprüfungen erreichte der Auszubildende Mathäus Santo (Berufsgruppe: Industriemechaniker), der die Kenntnis- und Fertigkeitsprüfung mit "Sehr gut" und die berufstheoretische Ausbildung an der Berufsschule mit "Auszeichnung" absolvierte. In Anerkennung dieser Leistung wurde der Auszubildende Mathäus Santo durch den Geschäftsführer Kaufmännische Verwaltung/Personal Jürgen Ramthun ausgezeichnet.

Von den auslernenden Jugendlichen konnten elf in ein befristetes Arbeitsverhältnis übernommen werden. Die Jungfacharbeiter werden an den Unternehmensstandorten Rubenow und Rheinsberg eingesetzt.

Erfreulich ist auch, dass die anderen Jugendlichen in Arbeitsverhältnisse bei verschiedenen Firmen vermittelt werden konnten.

Energiewerke Nord GmbH

Die EWN GmbH ist ein bundeseigenes Unternehmen mit folgenden Aufgaben:
- Stilllegung und Abbau der Kernkraftwerke Greifswald und Rheinsberg
- Sicherer Betrieb des Zwischenlagers Nord
- Entwicklung des Industrie- und Gewerbegebietes "Lubminer Heide".

Weitere Projekte, bei denen die EWN GmbH ihr Know-how verwertet:
- Entsorgung von 120 stillgelegten russischen Atom-U-Booten in Murmansk
- Stilllegung und Abbau des Versuchsreaktors AVR in Jülich (NRW)
- Stilllegung und Abbau der Wiederaufarbeitungsanlage Karlsruhe (BW)