PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 253124 (EnergieVerein c/o Anwaltsbüro Gaßner, Groth, Siederer & Coll.)
  • EnergieVerein c/o Anwaltsbüro Gaßner, Groth, Siederer & Coll.
  • Stralauer Platz 34
  • 10243 Berlin
  • http://www.energieverein.org
  • Ansprechpartner
  • +49 (30) 726 10 26-0

EnergieVerein informiert über erste Erfahrungen mit der EEG-Novelle 2009 sowie den Umsetzungsstand der vorgesehenen Verordnungen

(PresseBox) (Berlin, ) Zum 01.01.2009 ist das neue EEG mit nunmehr 66 anstelle der zuvor 21 Paragraphen in Kraft getreten. Das Gesetz enthält umfängliche Anpassungen und Klarstellungen im Rahmen des bestehenden Instrumentariums (Vergütungssätze, Degression, Anlagenbegriff und Inbetriebnahme, Anforderungen an Boni sowie Netzausbau und Schadensersatz). Darüber hinaus enthält die Novelle Regelungen zu neuen Instrumenten (Eigenvermarktung, Förderung des Eigenverbrauchs im Bereich Fotovoltaik, Härtefallregelung u. a.). Mit Spannung wird insbesondere die Umsetzung der umfänglichen Verordnungsermächtigungen erwartet (Systemdienstleistungsbonus, Netzintegration, bundesweiter Ausgleichsmechanismus).

Ausgehend von der EEG-Novellierung und dem Umsetzungsstand der Verordnungsermächtigungen informiert der EnergieVerein auf den Berliner Energietagen am 05.05.2009 über die bisherigen Erfahrungen, neue Geschäftsmodelle und den Inhalt der Verordnungen. Schwerpunkte liegen dabei auf der Beratungspraxis, der Direktvermarktung, der Geothermie, der Systemintegration von EEG-Anlagen sowie der Umsetzung der Verordnungsermächtigungen.

Erste Erfahrungen und Entwicklungen mit dem EEG werden aus der rechtsanwaltlichen Beratungspraxis aufgezeigt. Hierbei wird auch auf die jüngst ergangene Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum EEG-Anlagenbegriff eingegangen. Ein Schwerpunkt wird bei den Möglichkeiten und Modellen der Direktvermarktung gesetzt werden. Der neue Präsident des GtV - Bundesverband Geothermie, Hartmut Gaßner, wird für seinen Bereich die Chancen aus EEG und MAP darstellen. Dr. Karsten Burges wird als Vertreter von Ecofys über die Systemintegration von EEG-Anlagen berichten.

Sein Team hat im Rahmen eines Forschungsvorhabens das BMU zur Systemintegration beraten. Eine Bestandsaufnahme zur Umsetzung der Verordnungsermächtigungen wird das BMU zu guter letzt selbst vornehmen. Referent ist der zuständige Referatsleiter, Hansjörg Radtke.

Die Teilnehmer werden im Anschluss an die Vorträge Gelegenheit erhalten, den Referenten Fragen zu stellen, sich untereinander auszutauschen und zu diskutieren.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.