Endrich präsentiert eine der kleinsten Uhrenquarzserien weltweit

(PresseBox) ( Nagold, )
Die Endrich Bauelemente GmbH (www.endrich.com) hat die Miniatur-Uhrenquarzserie CM212 von Citizen Fintech Miyota in ihr Vertriebssortiment aufgenommen. Mit Abmessungen von nur 2,0 mm x 1,2 mm x 0,5 mm handelt es sich mit um die kleinsten Uhrenquarze überhaupt. Sie sind daher besonders für Anwendungen mit geringem Platzbedarf geeignet.

Die Bausteine erzeugen den 32,768 kHz Takt, der als Impulsgeber für eine Echtzeit-Uhr und für verschiedene Prozessoren und Peripherie-Subsysteme verwendet wird, wie sie millionenfach z.B. in Handies und anderen SoC basierten Chips eingebaut werden.

Die Uhrenquarze sind im Arbeitstemperaturbereich von -40°C bis 85°C einsetzbar. Die Serie CM 212 wird bereits produziert und ist ab sofort bei Endrich erhältlich. Die Quarze sind zu 3000 Stück gegurtet auf Rolle verpackt. Weitere Informationen sind online verfügbar unter http://cfm.citizen.co.jp/english/product/pdf/CM212_E.pdf

Über Citizen Fintech Mioyta

Citizen Fintech Mioyta ist weiltweit einer der größten Anbieter von Präzisionsuhren und bietet eine ausgereifte Linie von kHz Quarzen in Plastik-, Metall- und Keramikgehäusen. Die Endrich Bauelemente GmbH hat diesen Hersteller bereits seit über zwei Jahren im Portfolio. Weitere Informationen finden Sie unter http://cfm.citizen.co.jp/english
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.