FieldCare Device Setup

Feldgeräte effizient parametrieren

(PresseBox) ( Weil am Rhein, )
Das neue FieldCare Device Setup ist Teil des Endress+Hauser Asset Management Tools FieldCare. Dieses FDT/DTM basierte Softwaretool dient zur schnellen und einfachen Parametrierung von Endress+Hauser Feldgeräten, die bisher mit dem ToF-Fieldtool bedienbar waren. Alle Druck-, Durchfluss- und Füllstandmessgeräte, die bislang über das ToF-Fieldtool bedienbar waren, können nun mit diesem neuen Softwaretool parametriert werden. FieldCare Device Set-up wird dann statt dem älteren ToF-Fieldtool mit jedem Füllstand- und Druckfeldgerät, welches über den passenden Treiber bedienbar ist, ausgeliefert. Die Software steht zudem auch kostenfrei im Internet zum Download zur Verfügung.

Mit dem neuen FieldCare Device Setup ist die Geräteparametrierung jetzt auch direkt über das Service Interface des jeweiligen Feldgerätes möglich. Der dazu notwendige Online-Verbindungsaufbau wurde durch vorgefertigte Gerätever-bindungsmakros stark vereinfacht. Die übersichtliche Bedienoberfläche der Gerätetreiber macht auch die Erstellung eines pdf-Dokuments als Abbild der Geräteparameter des angeschlossenen Feldgerätes, mit nur einem Mausklick möglich.

Die vertikale Integration über Gateways wie z. B. Ethernet/PROFIBUS®, Ethernet/HART oder auch HART Multiplexer, ist standardmäßig enthalten. Weitere optionale Ausbaustufen sind jederzeit ohne zusätzlichen Installationsaufwand möglich.

Ein Tool - Alle Geräte!

FieldCare ist Endress+Hauser's FDT-basiertes Anlagen Asset Management Tool. FieldCare stellt sicher, dass herstellerübergreifend die Geräte auf schnelle und einfache Weise integriert und konfiguriert werden können. Dieser Prozess schafft Transparenz, die für einen guten Betrieb der Anlagen unerlässlich ist. Ein Bus-Scan sucht und findet automatisch die Geräte im Netzwerk. Die Projekterstellung wird durch eine Netzwerkansicht unterstützt. Ein DTM-Gerätekatalog vereinfacht die DTM-Handhabung und erhöht so die Zuverlässigkeit des Systems. Aktivitätserfassung und -meldung gewährleisten die Registrierung und Rückverfolgbarkeit aller Änderungen in einer Applikation oder in einem Projekt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.