Bildungsstartup endoo schließt erfolgreich Seed-Finanzierungsrunde ab, um Schulen mit professioneller digitaler Infrastruktur zu versorgen

Erfahrene Investoren vertrauen auf das Geschäftsmodell und die Vision des jungen Gründers der endoo GmbH, Christian Hanster

(PresseBox) ( Münster, )
Das Bildungsunternehmen endoo hat erfolgreich eine Seed-Finanzierungsrunde auf Basis einer Millionenbewertung abgeschlossen. Dazu konnte der Gründer und Geschäftsführer Christian Hanster eine Gruppe an Business-Angeln gewinnen, mit deren Hilfe die endoo GmbH nun schnell Schulen bei der Digitalisierung unter die Arme greifen kann.

Zu den Investoren zählen unter anderem erfolgreiche Gründer wie z.B. Mitglieder des Managements von Flaschenpost. Unterstützung erhält endoo dabei auch von 1648 Factory, einem Company-Builder aus Münster und dabei insbesondere durch dessen CEO Klaus Freiberg, sowie weiterer Business Angel.

„Mein Team und ich freuen uns ungemein über das entgegengebrachte Vertrauen unserer neuen Investoren in unsere Produkte, unseren Service und unsere Vision, den deutschen Bildungsmarkt zu digitalisieren. Diese Unterstützung zeigt uns, dass wir mit unserer Idee nicht nur unsere Kunden und Interessenten, sondern auch andere Unternehmer begeistern können", sagt Christian Hanster, Gründer und Geschäftsführer der endoo GmbH. Der junge Unternehmer sieht den Willen der Schulen den Digitalisierungsschritt zu gehen: „Viel zu lange mussten Schulen darum kämpfen, die notwendige Unterstützung zu erhalten, um im voranschreitenden Digitalisierungsprozess mithalten zu können. Da wo Unternehmen, Flughäfen, und sogar Cafés, WLAN anbieten, ist das in den meisten Schulen leider noch die Ausnahme. Besonders die jetzige Situation, in der kurzfristige Schulschließungen und der Unterricht von zu Hause den Alltag bestimmen, führt uns vor Augen wie wichtig digitale Kanäle sind und zukünftig werden. Ein leistu ngsstarkes und angepasstes Schulnetzwerk bildet dafür die Basis."

Mit Blick auf den häufig als träge bezeichneten Schulmarkt erläutert er weiter: "Es mangelt dabei nicht an der Motivation der Schulen den nächsten Schritt zu gehen, sondern an kompetenter Unterstützung und einer auf Schulen angepassten Lösung für Ihre speziellen Anforderungen. Oftmals liegt der Fehler darin, eine Schule als kleines Unternehmen zu sehen, aber das ist nicht der Fall und genau hier setzen wir mit endoo an! Schulen haben andere Anforderungen, weil sie sowohl hohe Leistungsfähigkeit, aber auch einfache Systeme benötigen. Mit der Unterstützung unserer Investoren und Partner freuen wir uns, unsere Lösung für Schulen weiter zu verbreiten und im Austausch mit unseren Kunden stets zu optimieren."

Aus der Schule für die Schule – Über den Gründer

Christian Hanster, 26, ist Gründer und Geschäftsführer der endoo GmbH. Bereits 2010 ist die Idee für ein spezielles Schul-WLAN-System am Kardinal-von-Galen-Gymnasium entstanden. Schon während der Schulzeit nahm das Projekt erste Formen an, sodass nach dem Abitur die Gründung des Unternehmens endoo im Jahr 2014 der nächste logische Schritt war.

Während das Produkt endooSpot, ein spezieller Schul-Access Point, in den darauffolgenden Jahren weiter perfektioniert wurde, hat sich das gesamte Produktportfolio erweitert und reicht heute von spezialisierter Hardware, einer vollumfänglichen Planungsunterstützung bis hin zum individuellen Support. Die Motivation, Schulen mit neuen Ideen weiter zu unterstützen, wird mit jedem Interessenten größer. Dabei lässt den Gründer das Thema Bildung auch in seiner Freizeit nicht los. So baut Christian Hanster seit mehr als zwei Jahren den Verein TechLabs mit auf, der interessierten Personen technische Kenntnisse vermittelt - und das mit großem Erfolg.

Weiterhin ist Christan Hanster als aktives Mitglied im Bündnis für Bildung tätig. Der Verein agiert als Schnittstelle zwischen der Bildungsindustrie und der Öffentlichen Hand in Deutschland. Gemeinsam wird dort in Arbeitsgruppen an verschiedensten Lösungen gefeilt, die den deutschen Bildungssektor unterstützen sollen. Insbesondere im Projekt der Implementierung von schulischer Infrastruktur steht der Gründer bei der Entwicklung von Diskussionsgrundlagen und Leitfäden für Schulträger und Schulleitung mit Rat und Tat zur Seite.

zur endoo Homepage
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.