Jeder kann das Klima schützen: EnBW startet "Mach es machbar"

Kampagne zum 3. Deutschen Klimakongress

(PresseBox) ( Berlin/Karlsruhe, )
Klimaschutz geht alle an: Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG ruft daher interessierte Bürger dazu auf, eigene Ideen für den Klimaschutz zu präsentieren. Die Mitmach-Aktion unter dem Motto "Mach es machbar" findet anlässlich des 3. Deutschen Klima-kongresses der EnBW statt. Über ein Online-Formular unter www.enbw.com/machesmachbar/ können die Teilnehmer ihren Klimaschutz-Tipp abgeben und verraten, wie sie ihre persönliche Klimabilanz im Alltag aufbessern. Die EnBW interessiert das persönliche Engagement eines jeden, der Wettbewerb soll zum Nachdenken und Nachahmen anregen.

Unter allen Teilnehmern werden zwei Sonderpreise verlost: Jeweils eine Reise für zwei Personen nach Berlin. Die glücklichen Gewinner stellen dort ihren persönlichen Klimaschutz-Tipp auf dem 3. Deutschen Klimakongress vor. Als weitere Preise winken drei hochwertige Kühlschränke der Energieeffizienzklasse A++, VIP-Tickets zu einem Fußballspiel sowie Karten für das Stuttgarter Ballett oder das Festspielhaus Baden-Baden.

Der 3. Deutsche Klimakongress am 26. November 2008 in Berlin soll realistische Optionen für den weltweiten Klimaschutz entwickeln. Zum Kongress werden Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft erwartet: Darunter Bundesumweltminister Sigmar Gabriel, Greenpeace-Mitbegründer Patrick Moore, Prof. "John" Schellnhuber, Klimaberater der Kanzlerin und Direk-tor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung sowie Prof. Norbert Walter, Chefökonom der Deutschen Bank.

Die EnBW setzt damit ihr erfolgreiches Engagement aus den vergangenen Jahren fort: Während der erste Kongress 2006 die bestürzenden Fakten der globalen Klima-Entwicklung benannte, diskutierte der zweite Kongress im vergangenen Jahr die ökonomischen Dimensionen des Kli-mawandels. Der Auftritt von Nobelpreisträger Al Gore als Hauptredner setzte dabei ein besonde-res Zeichen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.