EnBW deckt ihren Kapitalbedarf mit einer Anleihenemission in Höhe von 1,5 Mrd. EUR in zwei Tranchen

Erfolgreiche Transaktion im derzeit schwierigen Kapitalmarktumfeld

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe, hat heute über ihre Tochter EnBW International Finance B.V. zwei Anleihen mit einem Gesamtvolumen von 1,5 Mrd. EUR begeben. Die Anleihen haben Laufzeiten von 5 und 10 Jahren und dienen der Finanzierung des Investitionsprogramms der EnBW.

Die Transaktion wurde von einem Bankensyndikat aus Barclays Capital, Deutsche Bank, Landesbank Baden-Württemberg und Société Générale als Joint Bookrunner geführt. Ausgabetag wird der 20. November 2008 sein, die Rückzahlung wird am 20. November 2013 bzw. am 20. November 2018 erfolgen. Die Anleihen sind mit einem Coupon von 6,000 bzw. 6,875 Prozent ausgestattet und konnten mit einem Credit Spread von 230 bzw. 270 bp über Midswaps bei Investoren langfristig platziert werden.

Die Platzierung der Anleihen erfolgte ohne begleitende Roadshow. Im März diesen Jahres hatte die EnBW die Investoren jedoch auf der alljährlichen transaktionsunabhängigen Roadshow über das Unternehmen ausführlich informiert. Trotz derzeitig schwieriger Lage an den internationalen Finanzmärkten konnte das Bookbuilding aufgrund der starken Nachfrage innerhalb einer Stunde beendet werden. Die Anleihen waren deutlich überzeichnet.

"Die heutige Transaktion beweist, dass EnBW auch im derzeit schwierigen Kapitalmarktumfeld in der Lage ist, sich zu refinanzieren. Wir danken den Investoren für das in uns gesetzte Vertrauen, das wir durch kontinuierliche Investorenkommunikation erworben haben", so Hans-Peter Villis, Vorstandsvorsitzender der EnBW. Ingo Peter Voigt, Generalbevollmächtigter Finanzen / Investor Relations ergänzt: "Der Fremdkapitalmarkt honoriert damit die erneut zufrieden stellende Ertragskraft und die guten Ergebnisse, die in dem heute veröffentlichten Quartalsfinanzbericht der EnBW zu den Neunmonatszahlen belegt werden."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.