Die neue Seite der EnBW

Modern, spielerisch und kundenorientiert - die EnBW lädt unter enbw.com zum digitalen Unternehmensbesuch und energiegeladenen Dialog

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG präsentiert sich ihren Besuchern unter enbw.com mit einem neuen, modernen Gesicht. Nicht nur äußerlich hat sich einiges verändert. Das Unternehmen wechselte nach nunmehr zwölf Jahren das IT-System hinter der eigenen Online-Präsenz. "Unser neuer Online-Auftritt steht nicht nur für moderne Technik, neue Inhalte und ein neues Design, sondern ist auch ausdrücklich eine Einladung zum Dialog an Kunden, Partner und Besucher", so EnBW-Chef Frank Mastiaux. Dazu wurden nicht nur die Inhalte deutlich kundenorientierter dargestellt, sondern auch die Navigation sowie die Bedienung spielerischer. Das Unternehmen will begeistern! Für die Energiewelt von heute und morgen. Für spannende Themen wie Energieerzeugung, Netzbetrieb oder aktuelle Forschungsprojekte. Und für vieles mehr. Einen ersten Überblick gibt's hier: enbw.com/willkommen

Ab sofort gilt: Ein Inhalt für alle Formate!

Egal ob Smartphone, Tablet-PC oder klassischer Computer - die Wahl des Endgeräts beeinflusst das Erscheinungsbild und die Bedienung einer Internetseite erheblich, da Größe und Auflösung stark variieren. Aus diesem Grund investierte die EnBW in die Einführung eines sogenannten responsiven Webdesigns. Das neue adaptive Layout bringt die stärkere Besucherorientierung deutlich zum Ausdruck. So erkennt das System automatisch, mit welcher Bildschirmauflösung sich der digitale Besucher auf der Seite bewegt und passt die Darstellung auf das jeweilige Format an. Das betrifft insbesondere die Anordnung und Darstellung einzelner Elemente, wie beispielsweise Navigation und Texte. Die technische Basis bilden neueste Webstandards. Mit der für alle Endgeräte optimierten Darstellung zählt die EnBW in der deutschen Energiebranche zu den Vorreitern.

Für Energie begeistern und den Dialog fördern!

Ziel der EnBW ist es, das bereitstehende Wissen über die Energiewirtschaft mit der interessierten Öffentlichkeit zu teilen. An der Diskussion zur Energiezukunft beteiligt sich die EnBW aktiv. So bindet das Unternehmen Themen selbst in seine sozialen Netzwerke ein und möchte die Öffentlichkeit für Energiefragen begeistern. Denn Energie geht uns alle an. Die EnBW will wissen, was ihre Besucher interessiert und ruft zum Start der neuen Seite die Aktion "Ihre Energiefrage - unsere Antwort!" aus. Energieexperten aus den eigenen Fachbereichen antworten in einem Video-Clip direkt auf die am häufigsten gestellten Fragen. Zur Aktion geht's hier: enbw.com/ihrefrage

Mit den Augen des Besuchers schauen!

Die Themen auf der neuen enbw.com sind klar und einfach auf die Perspektive des Besuchers zugeschnitten. Die konzernübergreifende Struktur lädt zum Stöbern rund um Energie ein. So sind beispielsweise die Inhalte zum Themenfeld Energieerzeugung unter enbw.com/energieerzeugung gesellschaftsübergreifend dargestellt und für die Besucher mit wenigen Klicks erreichbar. Wer sich alternativ nach einzelnen Gesellschaften und ihren Aufgaben im Konzern umschauen will, findet diese unter enbw.com/geschaeftsfelder.

Finden und erleben anstatt zu suchen!

Strukturell wurde der Auftritt ebenfalls komplett überarbeitet. Er ist nutzerorientiert aufgebaut und zeichnet sich durch zahlreiche Bildimpressionen aus. So gibt es eine einfache und klare Nutzerführung sowie neue Erlebniswelten zu erkunden. Wer sich beispielsweise für Tarifoptionen bei Strom und Gas interessiert oder sich gezielt nach Ökotarifen erkundigen will, schaut beim interaktiven Tarifrechner vorbei. Unter enbw.com/tarifrechner kann der Kunde in nur wenigen, spielerischen Schritten seine Tarifanforderungen formulieren. Sprichwörtlich selbst in die Energiewelt eintauchen, kann der Besucher auf den Seiten der erneuerbaren Energien. Unter enbw.com/erneuerbare warten spannende Einblicke in die Energiezukunft. Viele Themen wollen dort erkundet werden - von der Energieerzeugung aus Wasserkraft oder Windkraft bis hin zur Animation, wie der Strom eigentlich in die Steckdose kommt und welche Herausforderungen das Netz dabei bewältigen muss.

Die technologische Weiterentwicklung aktiv nutzen!

Herzstück des Internetauftritts ist ein neues Content-Management-System, das modular erweiterbar und flexibel ist. Auf Grundlage der neuen Technologie wurden diverse redaktionelle Module entwickelt, die auf die EnBW-Anforderungen zugeschnitten sind. Es ermöglicht der Online-Redaktion, Internetseiten nach einem Baukastenprinzip dynamisch sowie qualitativ hochwertig zu erstellen und jederzeit Änderungen an bestehenden Inhalten vorzunehmen. Das bedeutet auch, dass Sonderprogrammierungen zu einem Großteil entfallen und nun als Anwendung direkt im eigenen System umgesetzt werden können - das ist nicht nur effizienter, sondern auch kostengünstiger. Das ist aber längst nicht alles. Die EnBW wird ihr Online-Angebot kontinuierlich mit weiteren Features und Funktionen ausbauen.

Fazit: Einfach selbst vorbeischauen! Die neue enbw.com freut sich auf zahlreiche Besucher.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.