PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 596916 (Emulex)
  • Emulex
  • 3333 Susan Street
  • 92626 Costa Mesa, CA
  • http://www.emulex.com
  • Ansprechpartner
  • Perry Eekhout
  • +49 (89) 97007-179

Emulex unterstützt neue Cisco MDS Storage Switches mit 16Gb Fibre Channel Host Bus Adapters

Optimierte virtuelle und Cloud-Installationen

(PresseBox) (München, ) Emulex hat den Cisco MDS 9710 Multilayer Director für den Einsatz mit den Emulex LightPulse 16Gb Fibre Channel (16GFC) Host Bus Adapters (HBAs) zertifiziert. Dank der Kombination der Emulex 16GFC HBAs und Cisco Speicherlösungen erhalten Kunden eine Storage Area Network (SAN)-Lösung mit innovativen Management-Funktionen, die für mehr SAN-Effizienz und vereinfachte Datensicherheit sorgt.

Der Cisco MDS Multilayer 9710 Director bietet eine Switching-Kapazität von 24 Tbps und eine Kapazität von 1.536 Tbps pro Slot für Fibre Channel. Er verfügt über eine fehlertolerante Architektur und sorgt für eine hohe Flexibilität und Investitionsschutz.

Die bewährte 16GFC-Technologie von Emulex eignet sich für Cisco Kunden, die schnelle, flexible Rechenzentren der nächsten Generation aufbauen. Emulex 16GFC Adapters erfüllen die folgenden Anforderungen:

Hohe Performance: Emulex 16GFC HBAs ermöglichen mehr als das fünffache an IOPS und den doppelten Datendurchsatz verglichen mit 8GFC Adapters. Diese Performance wird beim Einsatz von Solid State Disks und Datenbanken mit hohen Transaktionen sowie in hoch virtualisierten Umgebungen benötigt.

· Erhöhte VM-Dichte: Emulex 16GFC HBAs nutzen Emulex vScale für maximale Skalierbarkeit und unterstützen mehr VMs pro Server als je zuvor.

Datensicherheit und Performance Offload: Emulex 16GFC HBAs unterstützen den T10 Protection Information (T10 PI) Standard und bieten einen hohen Schutz vor schleichender Datenkorruption. Die LPe16000B HBAs ermöglichen ein hochperformantes Hardware-Offload der Datenintegritätsprüfungen und verhindern damit den 30-prozentigen Leistungsverlust aufgrund von Software-gestützten T10 PI-Implementierungen.

Emulex

Emulex, führender Anbieter von Netzwerk-Connectivity-, -Monitoring- und -Management-Lösungen, stellt Hard- und Software für weltweite Unternehmens-, Cloud-, öffentliche und Telekommunikationsnetzwerke bereit. Die Emulex Produkte ermöglichen umfassende Anwendungstransparenz, -optimierung und -beschleunigung. Das I/O Connectivity-Portfolio, zu dem die hochperformanten Ethernet- und Fibre Channel-basierten Connectivity-Produkte zählen, wird durch führende Server- und Storage-OEMs - darunter Cisco, Dell, EMC, Fujitsu, Hitachi, HP, Huawei, IBM, NetApp und Oracle - eingesetzt und ist in den Rechenzentren fast aller Fortune 1000-Unternehmen im Einsatz. Die Emulex Monitoring- und Management-Lösungen mit Technologien zur Netzwerk-Analyse und -Aufzeichnung bieten Unternehmen ein komplettes Performance-Management in Netzwerken mit Geschwindigkeiten von bis zu 100Gb Ethernet. Emulex hat seinen Hauptsitz in Costa Mesa, Kalifornien, und Niederlassungen und Forschungszentren in Nordamerika, Asien und Europa. www.emulex.com