3-Monatsbericht 2017 (Januar - März 2017) der EMS-Gruppe

(PresseBox) (Herrliberg, ) .
Geschäftsverlauf Januar - März 2017

Die EMS-Gruppe, die in den Geschäftsbereichen Hochleistungspolymere und Spezialchemikalien weltweit tätig ist und deren Gesellschaften in der EMS-CHEMIE HOLDING AG zusammengefasst sind, steigerte in den ersten drei Monaten den Nettoumsatz um 5.8% gegenüber Vorjahr auf CHF 533 Mio. (503).

Wie erwartet, verlangsamte sich die gesamtwirtschaftliche Entwicklung in den Hauptmärkten China, Europa und NAFTA im Vergleich zum letzten Quartal. Das Wachstum der weltweiten Automobilproduktion halbierte sich auf 2.3%.

EMS konnte in allen Regionen Neugeschäfte realisieren. Dank innovativen Produkten und neuen Anwendungen gelang es, das Geschäft weiter auszubauen und die Marktposition zu stärken. Ein besonders erfreuliches Umsatzwachstum konnte in Asien erreicht werden. Versorgungsengpässe lassen die Rohstoffpreise stetig und stark ansteigen und machen Verkaufspreiserhöhungen bei Kunden unumgänglich.

Für 2017 erwartet EMS unverändert einen Nettoumsatz und ein Betriebsergebnis (EBIT) leicht über Vorjahr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.