Emirates SkyCargo und Cargolux unterzeichnen Partnerschaftsabkommen

München/Dubai/Luxenburg, (PresseBox) - Emirates SkyCargo und Cargolux Airlines haben am Dienstag eine Absichtserklärung über eine strategische Partnerschaft im Luftfrachtgeschäft unterzeichnet. Diese einzigartige und richtungsweisende Vereinbarung, die erste ihrer Art in der Luftfrachtbranche zwischen einer kommerziellen Fluggesellschaft und einer spezialisierten Frachtfluggesellschaft, ermöglicht beiden Partnern die komplementären Stärken zu nutzen und sich bei ihrem hervorragenden Kundenservice zu ergänzen. Der Kooperationsvertrag wurde auf der in München stattfindenden Air Cargo Europe im Rahmen der Messe Transport Logistic 2017 in Anwesenheit von François Bausch, Luxemburgs Minister für Nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen, unterzeichnet.

Auf Basis der Absichtserklärung werden Emirates SkyCargo und Cargolux enger bei einer Reihe von betrieblichen Themen zusammenarbeiten, darunter:

Flugzeugkapazität: Emirates wird Boeing 747F-Kapazitäten von Cargolux nutzen und verfügt damit weiter über 747F-Zugang, um Kunden den Transport von großer Fracht, die nur über die Bugklappe verladen werden kann, anzubieten, und um die eigene Boeing 777-Vollfrachterflotte zu ergänzen.

Block-Space und Interline: Emirates SkyCargo und Cargolux werden gemeinsame Interline- und Block-Space-Abkommen weiter intensivieren und innerhalb ihrer Streckennetze nutzen, womit zusätzliche Kapazitäten auf Routen eröffnet werden, die bislang noch nicht von beiden bedient worden sind. Dies ermöglicht Kunden beider Gesellschaften eine noch bessere weltweite Reichweite, um Fracht von wichtigen Produktionsstätten zu Verbrauchermärkten zu befördern. Cargolux erhält Zugang zu Emirates SkyCargos frequenzstarkem Vertriebsnetz durch Unterdeckkapazitäten auf Passagierflugzeugen zu mehr als 150 weltweiten Zielen in 83 Ländern. Emirates kann 747-Hauptdeckkapazitäten innerhalb des Streckennetzes von Cargolux nutzen.

Drehkreuzverbindung und Frachtabfertigung: Emirates SkyCargo beginnt ab Juni 2017 mit Frachtflügen nach Luxemburg. Dieselbe Cargo-Einrichtung in Luxemburg fertigt sowohl Fracht von Emirates SkyCargo als auch von Cargolux ab. Darüber hinaus erhöht Cargolux die Anzahl von aktuell drei wöchentlichen Frachtflügen zum internationalen Flughafen Dubai World Central (DWC), um die Verbindung zwischen beiden Frachthubs zu unterstützen. Ferner werden die Frachter von Cargolux, die Dubai World Central ansteuern, vor Ort von Emirates SkyCargo abgefertigt. Die Frachtabwicklung an beiden Drehkreuzen wird den nahtlosen Transport zwischen beiden Gesellschaften erleichtern. Die Beförderung von besonders sensiblen Produkten wie Medikamenten ist ebenfalls sichergestellt, da beide Fluggesellschaften über die Zertifizierung EU Good Distribution Practices für den zulässigen Transport von medizinischen Produkten verfügen. Zusätzlich leistet die Anbindung an Dubai und Luxemburg einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Position von beiden Standorten als maßgebliche Logistikhubs und Distributionszentren in den jeweiligen Regionen.

„Emirates SkyCargo hat den Anspruch, eine führende Rolle in der weltweiten Luftfracht einzunehmen und Kunden die höchsten Standards an Produkten und Serviceleistungen anzubieten. Die Kooperation mit Cargolux, einem führenden, etablierten und spezialisierten Luftfrachtunternehmen mit ähnlichen Stärken wie den unseren ermöglicht uns, ein noch umfassenderes Produktangebot anzubieten und somit an Mehrwert für unsere Kunden zu gewinnen", so Nabil Sultan, Emirates Divisional Senior Vice President, Cargo.

„Cargolux freut sich über die gemeinsame Zusammenarbeit mit Emirates SkyCargo im Rahmen dieses Abkommens. Als einer der tonangebenden Fluggesellschaften weltweit ist Emirates SkyCargo ein ebenso wichtiger Akteur in der Branche wie Cargolux. Nun ermöglichen uns die sich ergänzenden Kapazitäten Serviceangebote zu entwickeln, die wir beide nicht alleine anbieten könnten. Die Tatsache, dass Emirates sich für Cargolux als bevorzugten Partner entschieden hat, zeigt, dass unser Bestreben nach Qualität und besonderer Aufmerksamkeit gegenüber unseren Kunden verstanden und gut angenommen wird", ergänzt Richard Forson, Cargolux President & CEO.

Neben der gemeinsamen Entwicklung von Serviceleistungen für Kunden ermöglicht die Kooperation zwischen Emirates SkyCargo und Cargolux beiden, die bewährtesten Methoden und Prozesse im Bereich Cargo-Handling und Frachttransport anzubieten.

Cargolux mit Sitz in Luxemburg ist Europas führende Frachtfluggesellschaft mit einer modernen und effizienten Flotte aus 14 Boeing 747-8- und 12 Boeing 747-400-Vollfrachtern. Das weltweite Streckennetz von Cargolux umfasst 90 Destinationen, davon werden rund 70 durch reine Frachtflüge bedient. Cargolux ist mit 85 Büros in mehr als 50 Ländern präsent und unterhält einen umfassenden globalen Truck-Transportservice zu mehr als 250 Zielen sowie Voll- und Halbcharter-Dienste. Zudem bietet Cargolux in seinem modernen Hangar in Luxemburg die externe Wartung von Flugzeugen an und hat sich in Wartungs- und Reparaturleistungen von B747-Jets bis zu C-Checks spezialisiert. Bei einer Reihe von maßgeschneiderten Serviceleistungen übernimmt Cargolux die Wartung von Flugzeugen der 777-Familie. Die Cargolux-Gruppe beschäftigt weltweit fast 1.900 Mitarbeiter.

Emirates SkyCargo / Cargo City Süd

Emirates SkyCargo, die mehrfach ausgezeichnete Frachtdivision von Emirates und weltgrößter internationale Luftfrachtführer, bedient weltweit über 150 Ziele in 83 Ländern auf sechs Kontinenten, darunter 15 reine Frachterziele. Die Emirates-Flotte ist eine der jüngsten weltweit und umfasst 260 Passagierjets, darunter 15 Vollfrachter. Das Emirates SkyCargo-Zentrum am Dubai World Central Al Maktoum International Airport zählt zu den modernsten und effizientesten Frachtterminals der Welt. Im Geschäftsjahr 2015-2016 verzeichnete das Unternehmen 2,5 Millionen Tonnen beförderter Fracht. Der Umsatz des Frachtbereiches in Höhe von drei Milliarden US-Dollar trug zu 14 Prozent zum gesamten Transportumsatz der Airline bei. Die Produktpalette umfasst die Beförderung von Prioritätssendungen, Gefahrgütern, lebenden Tieren, temperatursensibler Fracht, Wertfracht sowie Luftpost. Emirates transportiert aus Deutschland Exportgüter wie Elektronik, Arzneimittel, Auto- und Ersatzteile in Märkte im Nahen und Mittleren Osten, Afrika, Asien, Australien sowie nach Mexiko. Weitere Informationen unter www.skycargo.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.