Von vorne bis hinten: Durchgängige Online-Messung der Materialeigenschaften zur Optimierung des Ofenmodells in der Feuerverzinkungslinie SEGAL

Wenden, (PresseBox) - Die heutigen Fortschritte in der Flachstahlproduktion werden vor allem durch den deutlich wachsenden Bedarf an hochfesten Stählen (z. B. AHSS: Advanced High Strength Steels) angetrieben. Darüber hinaus führen die hohen Qualitätsansprüche aus dem Automobilmarkt zu deutlich erhöhten Anforderungen an die Stahlproduzenten.

In diesem Zusammenhang arbeitet EMG bereits seit 2013 mit den Kooperationspartnern SMS group, Drever und Tata Steel an einem Entwicklungsprojekt mit dem EMG IMPOC-System an der Segal-Feuerverzinkungslinie in Lüttich/Belgien zusammen. Ziel dieses Projektes ist einerseits die Verbesserung (Homogenisierung) der Materialqualitäten bei höherfesten Materialien, wie zum Beispiel Dualphasen-Stähle, und andererseits die Erhöhung der Produktivität

bei gleichzeitiger Verringerung der Energiekosten.

Schon 2014 wurde ein IMPOC-System nahe am Ausgang des Durchlaufglühofens der Segal-Feuerverzinkungslinie installiert. Die SMS group und die Firma Drever, als Hersteller des Durchlaufglühofens, passten in der Folge mit Hilfe der IMPOC-Messergebnisse die Parameter des mathematischen Ofenmodells kontinuierlich an. Die daraus abgeleiteten Anpassungen in der Ofenfahrweise in Bezug auf Temperaturen, Abkühlraten und Geschwindigkeiten in den verschiedenen Sektionen des Ofens führte nicht nur zu einer Qualitätssteigerung beim produzierten Material - IMPOC wird als zusätzliches System für die Materialfreigabe eingesetzt - sondern insgesamt zu einer Erhöhung des Produktionsdurchsatzes um 15%.

Dieses wirklich herausragende Ergebnis machte selbstverständlich Lust auf mehr. Folgerichtig wird derzeit ein weiteres IMPOC-System in der Position vor dem Durchlaufofen getestet. Ziel ist es, hiermit noch schnellere und günstigere Parametereinstellungen für das mathematische Modell und somit für den Prozess des Durchlaufglühens zu ermitteln. Eine Schwierigkeit liegt bei dieser Linie beim Eingangsmaterial. Durch die vorgelagerten Herstellungsprozesse sind die Strukturen im Material unregelmäßig und nicht homogen. Kennt man diese Inhomogenitäten – daher der Einsatz von IMPOC vor dem Ofen - können die mathematischen Ofenmodelle diese ins Kalkül ziehen. Qualität und Ausbeute können somit potenziell noch weiter erhöht werden.

Aber die Segal-Feuerverzinkungslinie ist kein Einzelfall. Die Kopplung des Mikrostruktur-Modells für den Glühprozess (SMS group), des Ofenmodells (Drever) und des IMPOC-Systems wurde im Frühjahr 2017 auch an der Universal-Feuerverzinkungs- und Glühlinie, die die SMS group derzeit für Big River Steel in USA errichtet, implementiert. Dieser i-Furnace genannte Ansatz setzt sich also weiter durch und wird auch an dieser Stelle optimale Qualitätsergebnisse sowie einen hohen Produktionsdurchsatz sicherstellen.

Fazit: Die kontinuierliche Online-Materialeigenschaftsmessung IMPOC von EMG liefert im Verbund mit physikalischen und mathematischen Modellen des Glühvorgangs und der Ofenfahrweise (i-Furnace Ansatz) ideale Voraussetzungen für einen hohen Produktionsdurchsatz bei einer gleichzeitig gesicherten hohen Produktqualität.

Sie wollen mehr zu EMG IMPOC generell oder in Bezug auf den Einsatz an Feuerverzinkungs- oder Glühlinien wissen? Dann kontaktieren Sie gerne jederzeit unsere Vertriebsorganisation oder auch unser Produktmanagement direkt unter: matthias.baerwald@emg-automation.com.

EMG Automation GmbH

Die EMG Automation GmbH, eine Gesellschaft der elexis Unternehmensgruppe, gehört durch ihre Technologiekompetenz in den Kernbereichen Regelungssysteme sowie qualitätssichernde Systeme in der Fertigungsautomatisierung zu den führenden Anbietern. Anwendungsbereiche sind schnelllaufende kontinuierliche Produktionsprozesse in der Metall- und insbesondere in der Stahlindustrie. Zum Lieferprogramm gehören neben den qualitätssichernden Systemen auch Bandlaufregelungen. Die EMG-Gruppe unterhält eigene Fertigungsstätten, Vertriebs- und Servicestandorte in Wenden/Deutschland, Oschersleben/Deutschland, Bielefeld/Deutschland, Elmhurst/USA, Belo Horizonte/Brasilien, Osaka/Japan, Baroda/Indien,Peking/China, Shanghai/China sowie Madison/USA..

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.