Emerson Network Power erweitert Portfolio von Rechenzentrums- und Telekommunikationsequipment

NetXtend™ M-Serie und NetSure™ 5100 ergänzen die wachsende Produktpalette

(PresseBox) ( München, )
Emerson Network Power, ein Unternehmen von Emerson und ein weltweit führender Anbieter kritischer Infrastrukturen für Informations- und Kommunikationssysteme, hat sein breites Leistungsspektrum erweitert und stellt zwei neue Produkt-Plattformen für den kabellosen Markt vor: die Outdoor-Schrank-Serie NetXtend™ M und das NetSure™ 5100 Hybrid-Energiesystem, beide erhältlich in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika.

Die NetXtend M-Serie mit robustem Schrank-Design für maximale Lebensdauer in rauen Umgebungen ist in drei Standard-Größen erhältlich. Sie bietet Platz für Übertragungsequipment, Energieversorgung und Batterien. Die Schrank-Familie ermöglicht eine Vielzahl thermaler Lösungen, die in Kombination mit der branchenführenden Langlebigkeit des NetSure 5100-Systems die Energieeffizienz optimieren und Betriebskosten senken.

Das neue NetSure 5100 Hybrid-System umfasst Plug-and-Play-Module für Solar-Wandler, DC-DC-Wandler und Gleichrichter. Es kann leicht für Generatoren, Solar- und andere Gleichstrom-Quellen wie Wind- und Wasserenergie konfiguriert werden. Die integrierte, nutzerfreundliche NetSure Kontrolleinheit (NCU) verfügt über eine intuitive Benutzerfläche und vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten, die eine einfache Verbindung zu einem entfernten Infrastruktur-Managementsystem ermöglichen.

Egal, ob die End-User-Anwendung lokal oder remote installiert ist: Die NetXtend M-Serie und das NetSure 5100-System lassen sich einfach an sich verändernde Bedingungen und Anforderungen anpassen, sodass sie für eine Vielzahl an Einsatzszenarien geeignet sind.

„Unsere Welt rückt näher zusammen und Länder standardisieren zunehmend ihre Daten- und Sprachkommunikation – und sie müssen sich für einen reibungslosen Geschäftsbetrieb immer stärker auf eine schnelle und zuverlässige Übertragung dieser Informationen verlassen können“, sagt Steve McKinney, Vice President Power Management und Integrated Modular Solutions bei Emerson Network Power. „Traditionelle Merkmale im Bereich Telekommunikation und Rechenzentrumsinfrastruktur sind zunehmend überholt. Denn unser Informations-Ökosystem umfasst vermehrt ein großes Netz an Zentral- und Nebenstandorten, die unterschiedlichen Auftraggebern gehören. Heutige Lösungen müssen für ständig wechselnde Anforderungen und Umgebungen der Kunden sowie für ihre Sprache und Datennetzwerke konzipiert sein – ob in Barcelona, Lagos, Peking oder Boston. Die Anzahl der Möglichkeiten ist hier nahezu unbegrenzt.“

Weitere Informationen zu den Infrastruktur-Lösungen von Emerson Network Power: www.EmersonNetworkPower.eu/Telecom.

Über Emerson
Emerson mit Hauptsitz in St. Louis, Missouri (USA), ist weltweit führend im Bereich der Zusammenführung von Technologie und Engineering und bietet innovative Lösungen für Industrie-, Geschäfts- und Endverbraucherkunden in aller Welt. Das Unternehmen besteht aus den folgenden fünf Geschäftsbereichen: Process Management, Industrial Automation, Network Power, Climate Technologies und Commercial & Residential Solutions. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2015 betrug 22,3 Mrd. US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter www.Emerson.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.