Datability braucht verlässliche Netze

Von Sabine Bendiek, Geschäftsführerin, EMC Deutschland GmbH, und Mitglied des Hauptvorstands BITKOM

(PresseBox) ( Schwalbach/Taunus, )
Kürzlich hat Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, angekündigt, eine "Netzallianz Digitales Deutschland" ins Leben zu rufen. Das ambitionierte Ziel: den Breitbandausbau beschleunigen und einen Zugang mit 50 Megabit bis 2018 in ganz Deutschland erreichen. Dies ist ein wichtiger Schritt, denn innovative Unternehmen brauchen eine verlässliche Basis. Vernetzung und Information sind heute der Rohstoff einer Dienstleistungsgesellschaft. Zum einen hilft es bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wenn zu Hause genauso schnelle Ressourcen wie am Arbeitsplatz zur Verfügung stehen. Zum anderen brauchen Unternehmen die Netze, um neue Produkte für ihre Kunden schaffen. Für die meisten Kunden ist Vernetzung und Information mittlerweile selbstverständlich. Sie erwarten, dass ihr Leben dadurch einfacher wird. Deshalb müssen die Netze verlässlich sein und immer mehr Daten in kurzer Zeit transportieren können. Mit schnellen Netzen wird "Datability" Realität, also die Fähigkeit große Datenmengen nachhaltig für das eigene Geschäftsmodell zu nutzen. Verlässliche schnelle Netze sind eine notwendige Voraussetzung, dass deutsche Unternehmen sich mit zukunftsorientierten Ideen an die Weltspitze setzen können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.