Die erste Schweizer eluminocity Ladestation für Elektroautos in Zürich

München, (PresseBox) - Im März 2017 wurde in Kanton Zürich das Ladenetz mit zwei eluminocity Ladestationen erweitert. Dies ist die erste Installation von eluminocity in der Schweiz. Die ersten beiden Ladestationen werden nun in Betrieb genommen, eine weitere folgt in Kürze. Das Besondere an den Ladesäulen: Es sind die ersten Lademöglichkeiten für Elektroautos an Straßenbeleuchtungsmasten in der Schweiz. So wurde bestehende Infrastruktur für die Erweiterung der Ladeinfrastruktur genutzt. Nun können an den beiden Stationen zwei Hybrid- oder Elektrofahrzeuge mit einer Ladeleistung von 3,7 kWh einphasig geladen werden. Das Projekt in Schlieren in Zusammenarbeit mit BMW und den Elektrizitätswerken des Kantons Zürichs dient dem Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos. Die Versuchsphase soll zwei Jahre laufen, in der Elektroautos aller Art an den Ladestationen öffentlich und kostenfrei laden können. Der Färbiplatz wurde als neuer Arbeits- und Wohnort als passend für diese Versuchsphase evaluiert. Die Ladestation von eluminocity ist der Start für ein langfristiges Projekt, in welchem die Schweizer Landesvertretung von BMW die öffentliche Ladeinfrastruktur auf weitere Teile der Schweiz ausweiten möchte.

eluminocity GmbH hat das modulare Light & Charge System in Zusammenarbeit mit der Automobilindustrie und weiteren technologischen Marktführern entwickelt, um Straßenlaternen in Ladestationen für Elektrofahrzeuge zu verwandeln. Die Innovationen aus dem eluminocity Portfolio bilden einen wesentlichen Bestandteil einer intelligenten Infrastruktur – für Anwendungsfälle in der Stadt und für jedes moderne Unternehmen. Die eluminocity Produkte werden bevorzugt im öffentlichen und halb-öffentlichen Raum eingesetzt. Insbesondere das Lade-Modul findet als moderner, umweltorientierter Service Anwendung in der urbanen Infrastruktur sowie auf Kunden- und Mitarbeiterparkplätzen für Industrie, Handel und Hotellerie. Mit Hilfe des LED-Modul können Energiekosten gesenkt und die Sicherheit in der Stadt wie auch auf Großparkplätzen erhöht werden. Das Connect-Modul unterstützt unter anderem die intelligente Lichtsteuerung, das Parkplatzmanagement und die Analyse von Umweltfaktoren.

 

 

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.