Produktneuheit: ELOKON präsentiert erstes Smartphone-basiertes FFZ-Flottenmanagementsystem

Auf der LogiMAT in Stuttgart / 19.-21. Februar 2019 / Halle 10, Stand F09

(PresseBox) ( Tornesch, )
Die ELOKON GmbH präsentiert auf der LogiMAT 2019 erstmals ihr neues Stapler-Flottenmanagementsystem ELOfleet4. Das innovative Assistenzsystem wird als erstes seiner Art intuitiv per App auf einem Smartphone Ihrer Wahl bedient.

Zu den ELOfleet4 Funktionen zählen Fahrer-Login mittels RFID NFC, vom Kunden frei konfigurierbare elektronische Checklisten, Echtzeitmeldungen per Funk im Schadensfall und die Aufzeichnung zahlreicher Produktivitätskennzahlen. Kundenspezifische Sicherheitsmeldungen können auch angeboten werden. Ein modernes Dashboard, zu bedienen über den Webbrowser handelsüblicher Tablets, Smartphones oder Notebooks, sorgt für eine schnelle Auswertung aller wichtigen Flottendaten, zusammengefasst in Tages-, Wochen- oder Monatsauswertungen. Je nach Kundenwunsch kann die Software in der Cloud oder auf einem lokalen Server innerhalb der Firewall des Kunden installiert werden. Geeignet ist ELOfleet4 für den Einsatz auf Mischflotten und ermöglicht auch standortübergreifende Datenanalysen. 

Darüber hinaus stellt ELOKON sein Schmalgang Sicherheitssystem ELOprotect mit neuem Laserscanner aus: größere Reichweite und kleinere Bauform sind hier die wichtigen Features. Und auch bei ELOshield – dem Umgebungswarnsystem zur Personenwarnung und Kollisionsvermeidung – gibt es Innovationen auf der LogiMAT 2019.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.