Goldmedaille in den USA für ELOshield

Assistenzsystem gewinnt bei der Verleihung des Plant Engineering Product of the Year Award

(PresseBox) ( Tornesch, )
In der Kategorie Sicherheit hat das Personen- und Kollisionswarnsystem ELOshield die Leser des US-Magazins Plant Engineering überzeugt und die Mehrzahl der Stimmen für sich beansprucht. „Die Auszeichnung beweist uns, dass wir mit unseren Sicherheits- und Assistenzsystemen für Industriefahrzeuge am Puls der Zeit sind und Herausforderungen in der Intralogistik lösen“, sagt Kevin Bradley, Vice President Sales and Operations der ELOKON Inc.. Funkbasiert erkennt ELOshield, wenn sich Personen oder andere Fahrzeuge im Gefahrenbereich eines Staplers befinden, und warnt daraufhin den Fahrer. Damit erhöht das Fahrerassistenzsystem die Sicherheit im Lager für Mensch und Maschine.

Jedes Jahr verleiht das Magazin den Plant Engineering Product of the Year Award (PEPOY) für innovative Produkte und Lösungen in der Fertigungsindustrie. In 15 Kategorien fieberten 88 Finalisten in diesem Jahr dem Sieg entgegen. In der Kategorie Sicherheit setzte sich ELOshield gegen die Konkurrenz durch.

Es ist bereits das vierte Mal, dass ELOshield ausgezeichnet wurde. Im vergangenen Jahr gewann das Assistenzsystem für Industriefahrzeuge wie Flurförderzeuge (FFZ), Fahrerlose Transportsysteme (FTS) und Kollaborative Roboter (Cobots) den MHI Innovation Award und den Best Of Industriepreis 2018, 2017 belegte das System beim handling Award den zweiten Platz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.