EA bietet Live-Berichterstattung von der gamescom 10

Köln, (PresseBox) - Ab sofort ist die offizielle EA-Internetpräsenz zur gamescom 10, der führenden Messe für interaktive Unterhaltung, unter der Adresse www.ea.de/gamescom zu erreichen. Bis zum 22. August wird dort ein Reporterteam live mit Artikeln, Fotos und Videoblogs von der gamescom in der Kölner Messe berichten. Darüber hinaus wird es Livechats unter anderem mit Producern von EA-Spielen geben. Die Berichterstatter wurden aus einer Vielzahl von spielebegeisterten Nachwuchsjournalisten ausgewählt, die sich im Lauf des vergangenen Monats für die sechs EA-Reporterplätze beworben hatten.

Neben der Live-Berichterstattung bietet die Website Informationen zu allen auf der gamescom gezeigten Titeln von EA. Mittels einer Livecam können sich Besucher einen Eindruck vom Geschehen auf der Bühne machen. Ein interaktiver Plan enthüllt zudem, wo man welches Spiel auf dem EA-Messestand antesten kann, und gibt Informationen zum Bühnenprogramm. Nutzer von Twitter können mit dem Schlagwort #EAGC ihre Meinung zum Messeauftritt von EA kundtun, diese wird dann automatisch auf der Website veröffentlicht.

Schließlich gibt es auf der gamescom-Website auch ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen.

Zu der gamescom-Pressekonferenz von EA, die am Dienstag, 17. August, 16 Uhr, stattfindet, gibt es eine Sonderseite mit Livestream unter der Adresse http://live-event.ea.com/gamescom/live/.

Mehr Informationen zum Auftritt von Electronic Arts auf der gamescom 10 finden Sie unter www.ea.de/gamescom.

Electronic Arts GmbH

Electronic Arts, mit Hauptsitz in Redwood City, Kalifornien, ist das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der interaktiven Unterhaltungssoftware. Das 1982 gegründete Unternehmen entwickelt, veröffentlicht und vertreibt interaktive Software für Videospielsysteme, PCs, Mobiltelefone und das Internet. Electronic Arts vermarktet seine Produkte unter den Markennamen EA, EA SPORTS, EA Mobile und POGO. Electronic Arts erzielte im Geschäftsjahr 2009/2010 (1. April 2009 bis 31. März 2010) einen Umsatz von 3,7 Milliarden US-Dollar (nach US-GAAP) und verkaufte 27 Spieletitel über eine Million Mal.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.