ELAXY hat neuen Eigentümer

GAD eG übernimmt den IT-Spezialisten

(PresseBox) ( Münster/Coburg, )
Die GAD eG hat am Donnerstag, den 21. Juli, die ELAXY GmbH von der Steadfast Capital - vormals BHF Private Equity - übernommen. Damit erweitert die GAD ihre Unternehmensgruppe um ein neues Tochterunternehmen. Die ELAXY GmbH mit Sitz in Coburg ist IT-Spezialist im Bereich Banken und Finanzdienstleister. Durch diese
Entscheidung wird die Zusammenarbeit zwischen GAD und ELAXY bei der Entwicklung von Beratungs- und Vertriebs-Software für Banken intensiviert und weiter vereinfacht.

In der engeren Zusammenarbeit sehen die Geschäftsführer der ELAXY GmbH Andreas Bittner und Jost Eppinger interessante Perspektiven für das Unternehmen. "Produkte und Leistungen der GAD können das Portfolio von ELAXY sinnvoll ergänzen. Damit erweitern sich die Marktchancen von ELAXY in der gesamten Finanzdienstleistungsbranche", erläutert Bittner.

Die GAD arbeitet seit Jahren sehr erfolgreich mit ELAXY zusammen. Von rund 490 Volksbanken und Raiffeisenbanken, die Kunden und Mitglieder der GAD sind, nutzen 80 Prozent bereits heute ELAXY-Produkte. Sie unterstützen die Banken insbesondere im Bereich des Vertriebes und der Beratung der Bankkunden. Außerdem führt die GAD derzeit bei ihren Kunden ein neues Bankenverfahren mit dem Namen bank21 ein. Hier bringt ELAXY bereits ihr umfassendes Know-how ein und wird auch zukünftig
wichtige Bestandteile für den Vertriebsprozess in bank21 liefern.

"Die GAD setzt somit die Strategie des Bundesverbandes der Volks- und Raiffeisenbanken aktiv und konsequent um. Ziel ist es, unsere Mitglieder und Kunden durch effiziente IT-Lösungen gezielt im Vertrieb zu unterstützen", betont Anno Lederer, Vorstandsvorsitzender der GAD eG.

ELAXY wird ihren Erfolg am Markt fortsetzen können. Dies ist für die GAD Aufgabe und Verpflichtung zugleich. Beide Unternehmen sind sich über die unveränderte strategische Ausrichtung einig: die ELAXY GmbH wird ihre Rolle als unabhängiger Partner nicht nur gegenüber Kunden innerhalb des genossenschaftlichen Verbundes, sondern insbesondere im Hinblick auf die Marktkunden wie Sparkassen, Privatbanken und andere, genauso intensiv und lösungsorientiert wie bisher wahrnehmen.

Thomas Rubahn, Partner der veräußernden Steadfast Capital GmbH, bewertet die Transaktion als ideale Lösung für den zukünftigen Erfolg des Unternehmens ELAXY. "Durch gezielte Unterstützung des Managementteams haben wir die Profitabilität des Unternehmens ELAXY weiter steigern können. Der Kauf durch die GAD verspricht aus unserer Sicht eine langfristig erfolgreiche Weiterentwicklung der ELAXY GmbH."

Die Transaktion wurde auf Seiten der GAD eG von den Firmen ADITUS AG, Frankfurt und Neuwied, (M & A) und SJ Berwin LLP, Berlin und Frankfurt (Steuern und Recht) und auf Seiten der Steadfast Capital von Close Brothers, Frankfurt, (M & A) und Willkie, Farr & Gallagher LLP, Frankfurt (Steuern und Recht) begleitet.

GAD eG, Münster

Die GAD eG ist das IT-Kompetenzcenter für rund 490 Volks- und Raiffeisenbanken im Norden und Westen Deutschlands, für die Zentralinstitute und weitere Unternehmen im genossenschaftlichen FinanzVerbund sowie für Retailbankanwendungen im deutschsprachigen Raum. Seit über 40 Jahren entwickelt die GAD zukunftsfähige
bankenspezifische IT-Lösungen von der Analyse und strategischen Beratung bis zur technischen Umsetzung.

Mit bank21 bietet die GAD eG ein einzigartiges Bankenverfahren, das die Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit von Banken erhöht und auf zukünftige Marktanforderungen ausgerichtet ist. Darüber hinaus entwickelt die GAD zukunftsweisende Selbstbedienungs-Anwendungen für Bankkunden. Als Rechenzentrum und IT-Dienstleister ist die GAD eG Outsourcing-Partner für hochwertige und sichere Services.

Die GAD-Unternehmensgruppe vereint mit den Konzerntöchtern GRZ GENO-Rechenzentrale Halle GmbH, GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH, Lucke EDV GmbH, Ratiodata IT-Lösungen & Services GmbH und weiteren Beteiligungen sämtliche IT-Dienstleistungen entlang der Wertschöpfungskette von Finanzinstituten und Unternehmen. Zu den Kunden der GAD zählen neben Banken und Unternehmen aus dem genossenschaftlichen FinanzVerbund unter anderem die Conrad Hinrich Donner Bank in Hamburg, Salzburg München Bank AG in München, FFS-Bank Stuttgart und NordFinanz Bank AG, Bremen.

Im Geschäftsjahr 2004 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 402 Millionen Euro.

Steadfast Capital, Frankfurt am Main

Steadfast Capital ist eine auf mittelständische Unternehmen in Deutschland ausgerichtete Beteiligungsgesellschaft. Die Steadfast Capital beteiligt sich an nicht börsennotierten Unternehmen, um Lösungen für Unternehmernachfolgen, Konzernausgliederungen oder Wachstumsfinanzierungen zu ermöglichen. Für jede spezielle Unternehmenssituation wird eine kreative Eigenkapitallösung entwickelt, welche immer auch eine Kapitalbeteiligung des Managements vorsieht. Grundsätzlich beteiligt sich die Steadfast Capital als Mehrheitsgesellschafter an den Unternehmen, wobei Minderheitsbeteiligungen jedoch auch möglich sind.

Der Beteiligungsfonds der Steadfast Capital wurde im September 2001 etabliert und hat ein Volumen von € 305 Millionen. Der Fonds wird von der unabhängigen Managementgesellschaft Steadfast Capital GmbH verwaltet, die über ein Team von sieben Mitarbeitern verfügt. Die vier geschäftsführenden Gesellschafter der Steadfast Capital GmbH haben jeweils über mehr als 10 Jahre Erfahrung im Beteiligungsgeschäft.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.