Elations neuer Protron 3K: ein leistungsstarkes, hochwertiges LED-Stroboskop

(PresseBox) ( Kerkrade, )
Mit dem Protron 3K hat Elation ein neues, extrem leistungsstarkes LED-Stroboskop im Angebot. Neben dem kraftvollen Output liefert der Protron 3K einen, im Vergleich zu konventionellen 3K-Xenon-Stroboskopen auf dem Markt, wesentlich besseren ROI.

Mit der Fähigkeit, aus 200 x 3W kaltweißen LEDS bis zu 80.000 Lumen zu generieren, seinem energieeffizienten Design sowie dem erschwinglichen Preis, ist der Protron 3K eine attraktive Option für sämtliche Anwendungsbereiche - ob Bühne, Studio, Club u.v.m. Mit seinen kompakten Maßen liefert das Leichtgewicht (7,8 kg) den gleichen Output wie Xenon-Stroboskope bei deutlich geringerer Leistungsaufnahme (Peak-Power: 900 Watt). Zudem verfügt der Protron 3K über High- und Low-Power-Modi.

Durch die Verwendung von Spezial-Optiken sowie einer neuen LED-Treiber-Technologie verfügt der Protron 3K über eingebaute Makros, wie zum Beispiel Burst, Pulse und Lighting, mit denen sich einzigartige Effektmöglichkeiten ergeben. Zudem kann das Stroboskop dank der lautlosen, steuerbaren Lüfter im FULL ON-Modus ohne Wärmeaustritt und der Gefahr vor Überhitzung arbeiten.

Der Protron 3K besitzt ein robustes Gehäuse und kommt mit elektronischen Dimmern für eine umfassende Kontrolle der Output-Leistung. Weitere Vorteile bieten die langlebigen LEDs mit einer durchschnittlichen Betriebsdauer von 50.000 Stunden, die hohe Zuverlässigkeit sowie die geringeren Wartungskosten im Vergleich zu traditionellen Xenon-Stroboskopen.

Der Protron 3K kann über vier DMX-Modi (1 / 2 / 3 / 4 Kanäle) angesteuert werden und bietet eine Vielzahl an Kontrollmöglichkeiten sowie zahlreiche Features, wie zum Beispiel 3- und 5-Pin DMX In/Out- sowie PowerCON In/Out-Anschlüsse. Das benötigte PowerCON-Kabel ist im Lieferumfang enthalten. Das über vier Buttons bedienbare Kontrollfeld mit LCD-Menü-Display sorgt für eine einfache Navigation innerhalb der DMX- und Bedienungseinstellungen. Zudem erlaubt die automatische Erkennung der jeweiligen Stromversorgung den weltweiten Einsatz des Protron 3K.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.