Die EKASTU-Vortex Heizröhre

Atemluftheizsystem für die kalte Jahreszeit

(PresseBox) ( Waiblingen, )
Die Temperaturen sinken und der Winter steht vor der Tür. Spätestens jetzt wird es Zeit für die EKASTU-Vortex Heizröhre. Die Leistungsbasis der Menschen besteht aus der richtigen Atmung, daher ist es wichtig in der frostigen Zeit die richtige Lufttemperatur einzuatmen. EKASTU Safety legt großen Wert darauf den Benutzern die Arbeitsbedingungen auch zur kalten Jahreszeit so angenehm wie möglich zu gestalten.

Die EKASTU-Vortex Heizröhre dient zur Erwärmung der zugeführten Atemluft. Die Temperatur der zugeführten Atemluft kann um ein Temperaturdelta von bis zu 20°C erwärmt werden. Um eine sichere Arbeitsweise zu gewährleisten, kann die EKASTUVortex Heizröhre ausschließlich mit den Strahlerschutzhelmen der Serien C4 und P4 kombiniert werden. Durch die einfache Montage der EKASTU-Vortex Heizröhre, ist der Anschluss mühelos und unproblematisch.

Nachfolgend erhalten Sie die wichtigsten Produktmerkmale:

- Atemluftheizsystem benötigt keinen elektrischen Stromanschluss
- Heizenergie wird durch die raffinierte Wirbeltechnik erzeugt
- Druckluft kann um ein Temperaturdelta von bis zu 20° C erwärmt werden (z.B. Druckluft +1°C → Atemluft +21°C)
- wird direkt am Koppel getragen
- kinderleichte Montage
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.