PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 376728 (EHLEBRACHT Holding AG)
  • EHLEBRACHT Holding AG
  • Werkstr. 7
  • 32130 Enger
  • https://ehlebracht-ag.com
  • Ansprechpartner
  • Claudia Schell
  • +49 (5223) 185-128

EHLEBRACHT legt 2010 weiter kräftig zu - Acht-Monats-EBT 2,5 Mio. Euro

(PresseBox) (Enger, ) .
- Umsatzsteigerung Jan. bis Aug. 2010 von 32,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 46,9 Millionen Euro (Jan. bis Aug. 2008 wird um gut 10 Prozent oder 4,4 Millionen Euro übertroffen)
- Beide Geschäftsbereiche - Kunststoff- und Möbelfunktions-Technik - tragen zum Wachstum bei
- Vorsteuerergebnis (EBT) auf 2,5 Millionen Euro mehr als vervierfacht (Vorjahr: 0,6 Millionen Euro) - EBT 2008 wird um 0,3 Millionen Euro übertroffen
- Acht-Monats-Überschuss steigt auf 2,6 Millionen Euro (Vorjahr: 0,7 Millionen Euro; 2008: 1,6 Millionen Euro)
- EHLEBRACHT steht 2010 besser da als vor dem Krisenjahr 2009
- Wachstumsprognose 2010 konkretisiert: Konzernumsatz von rund 70 Millionen Euro - Ergebnis vor Steuern (EBT) von rund 3,0 Millionen Euro
- 2011: Bei stabiler Konjunktur wird eine weitere Steigerung von Umsatz und Ergebnis erwartet.

Die im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistete EHLEBRACHT AG konnte in den ersten acht Monaten 2010 den Umsatz und den Ertrag im Konzern deutlich steigern. Die Umsatzerlöse erhöhten sich gegenüber dem Vorjahr um 11,6 Millionen Euro oder 32,9 Prozent auf 46,9 Millionen Euro (Vorjahr: 35,3 Millionen Euro). Beide Geschäftsbereiche haben zu diesem Wachstum beigetragen. Im Vergleich zum Referenzjahr 2008 konnte die Unternehmensgruppe die Umsatzerlöse von 42,5 Millionen Euro um 4,4 Millionen Euro oder rund 10 Prozent steigern und liegt damit über dem Niveau vor der Wirtschaftskrise.

Die Umsätze des Konzerns im Inland beliefen sich in den ersten acht Monaten 2010 auf 25,5 Millionen Euro und konnten somit um 4,9 Millionen Euro oder 23,8 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode gesteigert werden. Das Auslandsgeschäft zeigte eine noch stärkere Dynamik und legte um 6,7 Millionen Euro oder 45,6 Prozent auf 21,4 Millionen Euro zu.

Der EHLEBRACHT-Konzern hat seine Ertragskraft 2010 weiter gesteigert. Das Vorsteuerergebnis (EBT) stieg in den ersten acht Monaten auf 2,5 Millionen Euro und liegt somit über dem Vorjahres-EBT von 0,6 Millionen Euro und dem 2008er-EBT von 2,2 Millionen Euro. Das Acht-Monats-Ergebnis nach Steuern wuchs in 2010 auf 2,6 Millionen Euro. Auch hier übertrifft der Konzern das Vorjahresergebnis von 0,7 Millionen Euro und das vergleichbare Ergebnis in 2008 von 1,6 Millionen Euro.

Mit den erzielten Umsätzen und Ergebnissen steht der EHLEBRACHT-Konzern heute besser da als vor der Krise 2009.

Die Unternehmensgruppe befindet sich auf Wachstumskurs. Die Auftragslage zieht weiter an, Neugeschäftsanläufe und der weitere Ausbau bestehender Geschäftsbeziehungen sind bereits konkret.

Der EHLEBRACHT-Konzern konkretisiert seine Jahresprognose 2010 und erwartet nun bei Ausbleiben negativer konjunktureller Entwicklungen Umsatzerlöse von rund 70,0 Millionen Euro und ein Vorsteuerergebnis von rund 3,0 Millionen Euro.

Für 2011 geht der Konzern von weiterem organischem Wachstum aus. Bei stabiler Konjunktur wird somit erwartet, dass die Unternehmensgruppe den Umsatz und das Ergebnis aus 2010 übertreffen wird.