PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 438188 (Efficient Frontier)
  • Efficient Frontier
  • Glockengießerwall 17
  • 20095 Hamburg
  • http://www.efrontier.com
  • Ansprechpartner
  • Ulrich Rohde

Fallstudie: Facebook-Werbung wirkt - 200 Prozent Umsatzsteigerung für Fashion Trend-Shop Urbantrendsetter

(PresseBox) (Rüsselsheim / Hamburg, ) .
- 200 Prozent mehr Umsatz - Werbefallstudie zeigt deutliche Impulse für den Kaufanreiz für Fashion-Werbung auf dem Social Media Netzwerk
- Kampagnenansatz und kontinuierliche Optimierung als entscheidende Faktoren für tatsächliche Effektivität der Werbung auf Facebook
- Analyse von reinen Clicks und Impressions auf Facebook oft wenig aussagekräftig

Efficient Frontier, ein weltweit führender Anbieter für Performance-Marketing Technologien und Services, veröffentlicht heute eine der ersten deutschen Fallstudien über die Wirkungsweise von Werbung für einen Fashion- Retailer auf Facebook. Für das Unternehmen Urbantrendsetter, einem Wiederverkäufer von Bekleidung mit Spezialisierung auf Trend-Fashion, wurden die Facebook-Kampagnendaten der Monate Dezember 2010 bis Februar 2011 ausgewertet. Die Fallstudie kommt zu dem Ergebnis, dass Werbung auf Facebook nachhaltig wirkt. Über den Auswertungszeitraum betrachtet wurden durchschnittlich 200 Prozent mehr Umsatz im Urbantrendsetter Online-Shop mit Facebook-Werbung erzielt. Andere Werbemaßnahmen wurden in diesem Zeitraum nicht durchgeführt, um eine eindeutige Zuweisung der Umsatzveränderung vornehmen zu können.

"Nicht jedes Produkt lässt sich auf Facebook gleichermaßen gut vermarkten. Produkte mit hohem Trendfaktor, Personalisierungsgrad oder sozialem Bezug haben da die eindeutig besseren Chancen, von der Zielgruppe wahrgenommen zu werden", kommentiert Holger Mews, Vice President CE/EE bei Efficient Frontier die Ergebnisse. Darüber hinaus identifiziert die Fallstudie folgende entscheidende Faktoren für eine effiziente Werbekampagne auf Facebook: Zielgruppenidentifikation, zielgerichtete Verwendung granularer Facebook-Userdaten, A/B-Tests von Text und Bildern, Know How im Aufsetzen der Biddingengine, Abstimmung der Gebotsalgorithmen, Optimierung innerhalb des Kampagnenflights, um nur die wichtigsten zu nennen.

"Die Werbung auf Facebook und die Ergebnisse haben uns überzeugt", freut sich Patrick Birkicht, Geschäftsführer Urbantrendsetter. Die Daten aus dem Untersuchungszeitraum für die Kampagnenanalyse wurden den Umsatzdaten aus dem Vorjahr gegenübergestellt, um Vergleichbarkeit über einen Teil des Weihnachtsgeschäfts herstellen zu können, in dem die Umsätze naturgemäß höher liegen. Entscheidend sind die Monate Januar und Februar 2011 in denen durch die Facebook-Werbung der sonst typische Umsatzeinbruch des Nachweihnachtsgeschäftes vermieden werde konnte.

Weiterhin sollte man in einer grundsätzlichen Betrachtung nicht vorschnell Klickraten von Facebook mit anderen Kanälen im digitalen Media-Mix vergleichen. Die Unterschiede sind gewaltig. Im Zahlenvergleich mit performanceorientiertem Suchmaschinenmarketing sehen die Klickraten durchweg schlecht aus, welches vor allem an den immens hohen Impressionzahlen liegt, die soziale Netzwerke durch die Userbindung generieren. Facebook funktioniert als sozialer Spielplatz und hier müssen Werbungtreibende zunächst auch Begehrlichkeiten wecken, bevor tatsächlich Kaufabschlüsse erreicht werden können. "Gezahlt wird "performancetypisch" nur für den Klick aufs Werbemittel, die ausgelieferten Impressions gibt es frei Haus", ergänzt Holger Mews.

Über Urbantrendsetter GmbH:

Urbantrendsetter bietet hippe Schuhe, stylische Streetwear-Kleidung und lässige Accessoires in großer Auswahl. Alles begann 1908 mit Urgroßvater Rentschler und seiner kleinen Schuhmacherei im schwäbischen Heilbronn. Bald kam ein Schuhgeschäft dazu und ersetzte die Schuhmacherei. Der Urenkel des Gründers folgte der Familientradition: 1998 eröffnete Patrick Birkicht noch während des Studium "pb shoes", ein Schuhgeschäft für trendbewusste, jüngere Kunden. Und bereits zwei Jahre später ging er mit pbshoes.com online. Über die Jahre wandelte sich das reine Schuhsortiment zu einem kompletten Angebot angesagter Streetwear. 2004 wurde pb shoes in Urbantrendsetter umbenannt, um der gewachsenen Sortimentsvielfalt Rechnung zu tragen. Heute ist Urbantrendsetter durch seine klare Linie und die Riesenauswahl mit weit über 3000 Fashionprodukten als feste Größe in der Welt der Online-Fashion für Streetwear etabliert. Shop und weitere Informationen finden Sie unter www.urbantrendsetter.de

Efficient Frontier

Efficient Frontier ist ein führender und weltweit tätiger Anbieter für Performance-Marketing-Technologien und -Services für werbungtreibende Unternehmen und Agenturen. Zur Kernkompetenz von Efficient Frontier gehört die technische und strategische Optimierung großvolumige Kampagnen in den digitalen Marketing-Kanälen SEM, Display und Social Media. Seit seiner Gründung im Jahr 2002 hebt sich das Unternehmen durch kontinuierliche Verfeinerung seines patentierten Modellierungsalgorithmus und seiner portfoliobasierten Planungs- und Analyse-Tools vom Wettbewerb ab. Mit Efficient Frontier arbeiten die weltweit größten Werbungtreibenden und Agenturen zusammen. Dabei optimiert das Unternehmen Werbeausgaben von mehr als 1,3 Milliarden Dollar jährlich.

Im Mai 2011 übernahm Efficient Frontier mit Context Optional einen führenden Anbieter für technische Publishing- und Beziehungsmanagementlösungen für Social Media Kanäle. Im Verbund mit Context Optional bietet Efficient Frontier seinen Kunden einen ganzheitlichen und vor allem nutzerorientierten Ansatz für alle Social Media-Interaktion und Social Media Marketing-Aktivitäten - von der Aktivierung und Moderation von Fans und Follower über Applikationsentwicklung und Beziehungsmanagement bis hin zur Integration, Optimierung und Tracking von maßgeschneiderten Werbekampagnen auf Social Media-Plattformen. Die vereinigten technischen Plattformen und die aufeinander abgestimmten Service-Teams von Efficient Frontier und Context Optional gewährleisten die reibungslose Durchführung von Sozial Media-Kampagnen - von der Strategie und Anzeigengestaltung bis zur Implementierung und Optimierung.

Neben seinem Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien, hat Efficient Frontier Niederlassungen in New York, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Hongkong und Indien sowie Lizenzpartner in Japan und Australien. Efficient Frontier befindet sich in Privatbesitz und wird von Redpoint Ventures und Cambrian Ventures finanziert.

Mehr Informationen zu Efficient Frontier finden Sie unter http://de.efrontier.com sowie auf dem Firmenblog http://blog.efrontier.com/. Weitere Informationen zu Context Optional finden Sie unter http://www.contextoptional.com.