Kapitalerhöhung durch Sacheinlage eines Photovoltaik-Projekts

(PresseBox) ( Zürich, )
Am 4. Februar hat die Edisun Power Europe AG über den Kauf eines 49 MW-Photovoltaik-Projekts in Portugal als nächsten grossen Wachstumsschritt informiert.

Die dafür zuständige portugiesische Behörde DGEG (Direção-Geral de Energia e Geologia) hat die Produktionslizenz für die geplante Photovoltaikanlage ausgestellt. Damit ist die Voraussetzung für die genehmigte Kapitalerhöhung gegeben. Der Verwaltungsrat hat deshalb an der Sitzung vom 18. Juni 2019 beschlossen, das Aktienkapital unter Ausschluss des Bezugsrechts der bisherigen Aktionäre um CHF 2'423'460.00 durch Ausgabe von 80'782 Aktien zu erhöhen. Die Liberierung der neu ausgegebenen Namenaktien erfolgt durch die Smartenergy Invest AG durch Einlage von 25ꞌ053 Aktien der Smartenergy 1706 S.A. (Portugal).

Die Kotierung der neu ausgegebenen Aktien an der SIX Swiss Exchange ist bis längstens am 31. Dezember 2019 aufgeschoben. Bis zur Kotierung bleiben die neu ausgegebenen Aktien gesperrt.

Die Smartenergy Invest AG hat sich gegenüber der Gesellschaft verpflichtet, die neu ausgegebenen Aktien bis zum Abschluss des Photovoltaik-Projekts, der im Verlaufe des nächsten Jahres vorgesehen ist, nicht zu veräussern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.