PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 592742 (EDAG Engineering GmbH)
  • EDAG Engineering GmbH
  • Reesbergstr. 1
  • 36039 Fulda
  • http://www.edag.com
  • Ansprechpartner
  • Christoph Horvath
  • +49 (661) 6000-570

2. EDAG Integration Excellence Award

Engineering-Preis für die besten Formula Student Teams

(PresseBox) (Fulda, ) Die Formula Student Saison 2013 steht in den Startlöchern und die studentischen Teams befinden sich aktuell in der ersten heißen Phase, um ihr Fahrzeugkonzept zu planen, zu entwickeln, zu bauen und letztlich an Rennveranstaltungen wie z.B. am Hockenheimring teilzunehmen.

Rechtzeitig zum Saisonstart der renommierten Veranstaltung startet auch die Bewerbungsphase für den "Integration Excellence Award" der EDAG Group.

Nach der erfolgreichen Premiere in 2012 schreibt die EDAG Group als führender Entwicklungsdienstleister der Automotive Branche auch in diesem Jahr einen technischen Wettstreit im Engineering aus. Bei diesem Award geht es nicht um Rundenzeiten, sondern um die gezeigte entwicklungstechnische Expertise.

"Bei dem Wettbewerb der Formula Student sind genau die Qualitäten gefragt, die bei uns als Engineering-Unternehmen in der täglichen Projektarbeit benötigt werden. Technische Konzepte und Innovationen entwickeln und termingerecht umsetzen.", betont Jörg Ohlsen, CEO der EDAG Group, "Das Engagement der Teams, die an der Formula Student zusätzlich zu ihrem Studienalltag teilnehmen, möchten wir mit unserem Award würdigen und honorieren."

Die EDAG Group prämiert das Team, das Innovationen oder ungewöhnliche Lösungen am besten in ein Formula-Student-Fahrzeug integriert hat. Dabei interessiert die Jury, bestehend aus erfahrenen Entwicklungsingenieuren und Projektleitern der EDAG Group, wie die Teams mit Problemen umgegangen sind und wie sie just-in-time gelöst wurden.

Bis Mitte Mai können sich alle Formula Teams aus Deutschland für die Teilnahme am "Integration Excellence Award" bewerben und ihre Unterlagen einreichen. Das Unternehmen hat speziell für den Award eine Website geschaltet, die alle relevanten Informationen und Termine zum Award enthält (www.integration.excellence.edag.de). Das Finale der besten fünf eingereichten Konzepte wird am Hauptsitz der EDAG Group in Fulda am 08. Juni 2013 in Form einer Wettbewerbspräsentation stattfinden.

"Bereits bei der Erstauflage unseres Awards hat mich das hohe technische Niveau und die Bandbreite der bearbeiteten Themen überzeugt. Auch die Professionalität der Präsentation war bereits auf einem guten Level. Genau diese Qualitäten sind in der Entwicklung gefragt. Wir freuen uns auf die kommenden Finalisten, um ihre Engineering-Leistungen auszu- zeichnen und ihnen ein professionelles Feedback zu geben.", erläutert Jörg Ohlsen, der ebenfalls als Jury-Mitglied fungieren wird.

Der EDAG-Award "Integration Excellence" ist mit Preisen von 3.000 EUR, 2.000 EUR und 1.000 EUR für die ersten drei Plätze dotiert.

EDAG Engineering GmbH

Als weltweit führender unabhängiger Entwicklungspartner entwickelt die EDAG Group serienreife Konzepte und Lösungen für die nachhaltige Mobilität der Zukunft. Die verantwortliche Entwicklung kompletter Module, Fahrzeuge, Derivate und Produktionsanlagen gehört ebenso zum Leistungsspektrum wie der Modell-, Prototypenbau und die Fertigung von Werkzeugen und Karosseriesystemen. Über die Entwicklungsleistung hinaus bietet die EDAG Group mit ihrem Schwesterunternehmen FFT EDAG die Realisierung kompletter Produktionsanlagen für den Karosserierohbau und der Fahrzeugmontage an.

Weltweit ist die EDAG Group an über 25 Standorten präsent. Das 1969 gegründete Unternehmen bietet mit seinen verzahnten Geschäftsfeldern serienreife und fertigungsoptimierte Lösungen. Die EDAG Group ist fokussiert auf die Automobil-, Luftfahrt-, Schienenindustrie sowie den Bereich "Erneuerbarer Energien". In 2012 setzte die EDAG Group ca. 355 Mio. Euro um und beschäftigt heute weltweit über 3.800 Mitarbeiter.