PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 598117 (Ed. Züblin AG)
  • Ed. Züblin AG
  • Albstadtweg 3
  • 70567 Stuttgart
  • https://www.zueblin.de
  • Ansprechpartner
  • Birgit Kümmel
  • +49 (221) 824-2480

Züblin mit deutlich gesteigertem Ergebnis und vollen Auftragsbüchern

(PresseBox) (Stuttgart, ) .
- Konzern: EBT um 50 %, Jahresüberschuss um 34 % gesteigert
- Solider Start ins laufende Geschäftsjahr

Weiterhin auf Erfolgskurs befindet sich die Stuttgarter Ed. Züblin AG, die auf ihrer heutigen Bilanzpressekonferenz für 2012 ein erneut gesteigertes Ergebnis sowie einen gelungenen Start in das laufende Jahr präsentierte.

Wie Vorstandsmitglied Dr. Alexander Tesche bekannt gab, war das Geschäftsjahr 2012 das bislang erfolgreichste in der Züblin-Geschichte. Neben dem Ergebnis wurden auch die Kennwerte Auftragsbestand und Bauleistung gesteigert.

Besonders im Inland verlief die Entwicklung der Züblin-Gruppe positiv: Der leichte Rückgang des Auftragseingangs auf 3,1 Mrd. € (Vorjahr 3,3 Mrd. €) war lediglich auf das noch im Vorjahr durch Großaufträge in Abu Dhabi und Chile geprägte Auslandsgeschäft zurückzuführen.

Im Inland dagegen verzeichnete das Unternehmen einen deutlichen Anstieg der Auftragseingänge um 22 % auf 2,5 Mrd. €. Die Bauleistung lag mit 3,1 Mrd. € im Geschäftsjahr 2012 rund 13 % über dem Vorjahreswert. Davon wurden 67 % im Inland erbracht.

Insgesamt konnte der sehr hohe Auftragsbestand des Vorjahres um weitere 3 % auf 3,6 Mrd. € gesteigert werden. Korrespondierend zur Entwicklung der Auftragseingänge erhöhte sich der auf das Inland entfallende Auftragsbestand deutlich um 24 %. Demgegenüber war der Auftragsbestand im Ausland um 22 % rückläufig. Die Zahl der Mitarbeiter blieb im Berichtsjahr nahezu konstant. Zum Jahresende 2012 hatte der Züblin-Konzern 13.457 Beschäftigte (Vorjahr 13.411).

Mit der 2012 deutlich über der Planung liegenden Ergebnisentwicklung zeigte sich Tesche rundum zufrieden. Das EBIT im Konzern stieg im Berichtsjahr von 80,2 Mio. € auf 114,7 Mio. €, das entsprach einer Steigerung um 43 %. Das Jahresergebnis lag vor Steuern bei 119,1 Mio. € (Vorjahr 79,6 Mio. €) und der Jahresüberschuss im Konzern erhöhte sich um 22 Mio. € auf 86,5 Mio. € - eine Steigerung um 34 %. Die Eigenkapitalquote stieg erneut um 2 Prozentpunkte auf nunmehr 24 %. Und auch die liquiden Mittel lagen mit 624 Mio. € - im Vorjahr waren es 611 Mio. € - trotz erhöhter Mittelabflüsse für Investitionen nahezu unverändert auf stabilem Niveau.

Als "solide" bezeichnete Tesche den Start in das laufende Geschäftsjahr. Die Auftragseingänge des 1. Quartals 2013 gingen zwar im Vergleich zum Vorjahr um rund 38 % auf rund 634 Mio. € zurück. Hiermit habe das Unternehmen aber nach Angaben Tesches gerechnet, da das 1. Quartal 2012 sehr stark durch die Hereinnahme von zwei Großaufträgen in Stuttgart (Milaneo und Stuttgart 21) geprägt war. Bei der Leistung wurde in den ersten drei Monaten ein Plus von 3 % auf 646 Mio. € verbucht. Der Auftragsbestand lag mit 3,6 Mrd. € rund 8 % unter dem Vorjahreswert. Zum Stichtag 31.3.2013 wurden 13.754 Mitarbeiter, 350 mehr als im Jahr zuvor, beschäftigt. Für das Gesamtjahr 2013 erwartet Züblin ein Ergebnis auf Vorjahreshöhe.