KnowOne AG startet europaweite Expansion

Erster Partner in der Schweiz entscheidet sich für Energieausweis-Software enopass

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Die börsennotierte KnowOne AG (ISIN DE0005479604) gewinnt mit der GEC Graf Energie Consulting GmbH (GEC) den ersten internationalen Partner in der Schweiz für ihre Software "enopass". Die GEC bietet für Gebäudebetreiber Beratungsdienstleistungen im Bereich CO2- und Energiemanagement an.

"enopass" ist eine selbst entwickelte Software zum Erstellen von Energieausweisen, sowie zur Erstellung und Analyse des energetischen Verbrauchswerts einer Immobilie. Zusätzlich bietet die Software die Möglichkeit, die individuellen Werte mit ähnlichen Objekten anonym zu vergleichen. Die mit dem eco Internet Award 2007 und dem Innovationspreis 2008 ausgezeichnete Software wird durch die enopass GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen der KnowOne AG und der ennovatis GmbH vermarktet und vertrieben.

Neben der führenden Technologie der enopass Software hat der zeitliche Marktvorsprung, sowie die Flexibilität und das leichte und schnelle Importieren von bereits bestehenden Datensätzen die GEC von der neuen Partnerschaft überzeugt. Dies bestätigt Thomas Graf, Geschäftsführer der GEC: "Mit enopass haben wir uns für die flexibelste Lösung entschieden, die sich unserem Workflow optimal anpassen lässt. Wir werden in den nächsten Monaten sicher eine optimale Lösung für den Schweizer Markt mit Schweizer Normen aufbauen und freuen uns schon auf die gemeinsame Zusammenarbeit."

Hermann Huber, Vorstand der KnowOne AG ergänzt: "Mit GEC haben wir einen entscheidenden Schritt in den internationalen Markt für Energieausweise geschafft. Dadurch können wir uns bereits in einer frühen Phase am internationalen Markt positionieren und schnell die führende Marktposition bei Energieausweisen einnehmen."

Durch die vom Bundesrat auf Basis einer EU-Richtlinie verabschiedeten Energieeinsparverordnung (EnEV) ist Immobilienbesitzern die Vorlage eines Energieausweises bei Vermietung, Verkauf oder Verpachtung vorgeschrieben. Experten schätzen in Deutschland das Marktvolumen auf jährlich 2 bis 2,6 Millionen zusätzliche Energieausweise. Die KnowOne AG erreicht bereits heute durch ihre Kunden ca. 10 Millionen Wohneinheiten in Deutschland. Das entspricht einem Marktanteil von knapp 25%. Bis ca. 2011 werden die übrigen EU-Länder ebenfalls die Richtlinie umsetzen. Damit eröffnet sich ein Marktpotential von ca. 194 Millionen Wohneinheiten.

Momentan führt die KnowOne AG eine Kapitalerhöhung durch. Die Bezugsfrist für die Altaktionäre läuft seit dem 08.10.2008 und endet am 29.10.2008. Ab dem 03.11.2008 beginnt für einen Zeitraum von zwei Wochen voraussichtlich das Angebot für die nicht bezogenen Aktien. Die Emissionserlöse aus der Kapitalerhöhung dienen hauptsächlich dem Ausbau der Marketing- und Vertriebsmaßnahmen im Bereich enopass. Noch in diesem Jahr sollen die ersten Großkunden außerhalb Deutschlands akquiriert werden.

Über GEC Graf Energie Consulting GmbH - www.gec-graf.ch

GEC mit Sitz in Steffisburg (Bern) erbringt für Gebäudebetreiber Beratungsdienstleistungen im Bereich CO2- und Energiemanagement. Softwaregestütztes Energiemanagement kam bisher vor allem in größeren Unternehmungen zur Anwendung. Steigende Energiepreise und zunehmendes Umweltbewusstsein verlangen aber auch nach Lösungen für kleinere Energiebezieher. Mit dem neugeschaffenen Online-Webportal www.EnData.ch sollen sowohl Unternehmungen als auch Hauseigentümer von softwarebasierten Energiedienstleistungen profitieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.