Welt der Wunder-Wissensthek startet zur ANGA Cable mit 3-Screen-Playout von nacamar

Die Medienmarke Welt der Wunder setzt auf die Online-Video-Dienstleistungen des New-Media- und Streaming-Spezialisten nacamar und nutzt dessen 3-Screen-Playout-Technologie zur Online-Verbreitung ihrer Wissensthek-Inhalte auf PC, Hybrid-TV und Mobilgeräten

(PresseBox) ( München / Düsseldorf, )
Die neue Wissensthek von Welt der Wunder startet pünktlich zur ANGA Cable, Europas führender Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit vom 03. bis 05. Mai 2011 in Köln, mit ihrem Online-Angebot für PC, Hybrid-TV und Mobilgeräte. Hier finden sich die Schätze aus dem Archiv von Welt der Wunder und dem Web-TV. Eine der stärksten Wissensmarken Deutschlands versorgt so die Web-Welt regelmäßig mit unterhaltsamen und informativen Videos aus den Bereichen Alltagsfragen, Technik, Natur, Weltraum und Mensch. Welt der Wunder stellt sein Wissen kostenlos über das Internet zur Verfügung. Und jetzt nicht nur für PC, sondern auch für die neuen Endgeräte auf HbbTV- und Tablet-Technologie. Realisiert wird die komplette Plattform auf Basis der 3-Screen-Playout-Lösungen von nacamar. Implementierungspartner ist die Firma Pixel Ink aus München. Zur Verfügung steht die Wissensthek unter http://vod.weltderwunder.de oder auf der Online-Startseite von Hybrid-TV-Geräten von Philips, Löwe, Smart und anderen.

Durch die fortschreitende Technologie- und Dienste-Konvergenz auf den internetfähigen Endgeräten wächst die Herausforderung für Content-Anbieter und Webseitenbetreiber, ihre Videoinhalte für die verschiedenen Endgeräte auf dem Markt aufzubereiten und auszuspielen. Welt der Wunder setzt bei dieser Aufgabe auf die Lösungen von nacamar. Zentraler Baustein ist hierbei ein Content-Management-System (CMS) wie Typo3, das in der Shared-Hosting-Umgebung von nacamar bereitgestellt wird und die verschiedenen Webseiten je nach Endgerät ausliefert. Aber auch andere Content-Management-Systeme wie Sophora, Joomla, Drupal oder Wordpress können dafür genutzt werden. Für jeden Endgerätetyp sind in diesem CMS spezifische Stylesheets hinterlegt, welche die endgerätespezifische Version der jeweiligen Webseiten bereitstellen, egal ob auf dem PC, Hybrid-TV oder Mobilgeräten. Die automatische Erkennung des anfragenden Clients sorgt für die Auslieferung der richtigen Webseiten und Videoplayer je nach Endgerät.

Für die Verwaltung der Videos und Beiträge setzt Welt der Wunder auf die hochflexible und innovative Online-Video-Lösung medianac® von nacamar. Die webbasierende Online-Video-Plattform ermöglicht es, Videos hochzuladen, zu verwalten, Kategorien und Playlisten zu erstellen sowie Beschreibungen und Metatags zu vergeben. Auch die Player werden im medianac® konfiguriert und an das Kundendesign angepasst. Der medianac® basiert auf der Kaltura-Technologie, einem der weltweit führenden Anbieter von Online-Video-Lösungen, und vereint so neueste Videotechnologie und Benutzerfreundlichkeit mit dem leistungsstarken Media Delivery Network der nacamar GmbH.

Durch die Integration des medianac® über Open-Source-CMS-Plugins kann Welt der Wunder nun aus einem einzigen System heraus Video-Inhalte und Zusatzinformationen zu jedem Video ganz ohne Mehrarbeit und ausfallsicher auf alle Endgeräte ausliefern, egal ob PC, HbbTV oder Mobilgerät. Die hierzu notwendigen Videoplayer stellt der medianac® als HTML-Embed-Code für die CMS-Webseiten zusammen mit der Video-AdServer-Integration nach dem neuen VAST-Standard zur Verfügung.

"Für uns ist es wichtig, bei einem so komplexen Projekt wie der Wissensthek, die wir auf allen drei verschiedenen Klassen von Endgeräten verfügbar machen wollen, auf die Erfahrung und Kompetenz eines starken Partners wie nacamar zu setzen", so Christian Herrmann, Geschäftsleiter Welt der Wunder Media & Commercial. "Alles aus einer Hand, gepaart mit Zuverlässigkeit, Flexibilität, Innovationskraft und günstigen Konditionen für die Bereitstellung und den Betrieb, waren die überzeugenden Argumente für diese Zusammenarbeit."

Uwe Schnepf, Geschäftsführer der nacamar GmbH ergänzt: "Die rasch voranschreitende Konvergenz der Endgeräte mit den vielen neuen Möglichkeiten des Internets auf Mobilgeräten und Hybrid-TV stellt Online-Inhalteanbieter vor große Herausforderungen. Neben den vielen technischen Aspekten, die zu berücksichtigen sind, gilt es auch, den Aufwand und die Kosten bei der Umsetzung und im Betrieb im Auge zu behalten. Mit unserer standardisierten und somit kostengünstigen 3-Screen-Playout-Lösung auf Basis unseres Shared Hosting, der Online-Video-Lösung medianac® und unserem Media Delivery Network bieten wir alles aus einer Hand, flexibel und zukunftsicher. Das war auch für Welt der Wunder überzeugend und entscheidend, dieses wichtige Projekt mit uns umzusetzen."

Interessenten können sich gerne auf dem ANGA-Stand der beiden Unternehmen (Halle 10.1/M50) die Lösung zeigen lassen oder einen persönlichen Gesprächstermin unter messe@nacamar.de vereinbaren.

Über Welt der Wunder

Welt der Wunder ging 1996 auf Sendung und war das erste Doku-Magazin im deutschen Privatfernsehen. Heute wird das TV-Magazin auf RTL II und n-tv ausgestrahlt. Als eine der stärksten Marken im Wissensbereich ist Welt der Wunder heute breit crossmedial aufgestellt und erreicht seine Fans über TV, WEB, PRINT und MOBILE. Darüber hinaus hat sich Welt der Wunder auf die Entwicklung hochwertiger Film- und Fernsehformate für den internationalen Markt spezialisiert und bietet hochwertiges Programm und innovative Werbelösungen in seinem eigenen, voll lizensierten Web-TV-Sender wdwip.tv, der auch für die Wissensthek verantwortlich zeichnet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.