PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 116601 (Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG)
  • Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG
  • Robert-Rössle-Str. 10
  • 13125 Berlin
  • http://www.ezag.de
  • Ansprechpartner
  • Thomas Scheuch
  • +49 (30) 941084-139

Eckert & Ziegler: Zusätzlicher Aufwand durch Unternehmensteuerreform etwa 0,25 EUR pro Aktie

(PresseBox) (Berlin, ) Die von der Bundesregierung beschlossene Unternehmensteuerreform wird nach einer heute vorgelegten Abschätzung das 2007er Konzernjahresergebnis der Berliner Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG mit einem nicht zahlungswirksamen zu­sätzlichen Aufwand von ca. 0,25 EUR pro Aktie belasten. Ursache hierfür ist die durch die Reform erzwungene Neubewertung der bilanziellen aktiven und passiven latenten Steuerpositionen, insbesondere der Verlustvorträge. Ihr Wert reduziert sich aufgrund der künftig geringeren Ertrags­steuersätze um ca. 0,8 Mio EUR.
Die Ergebnisprognose vor Sondereffekten aus der Unternehmen­steuerreform ist durch die Bilanzkorrektur nicht betroffen und bleibt für das laufende Jahr unverändert bei 0,90 EUR pro Aktie.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.