Eckert & Ziegler: Übernahme von Gamma-Service erfolgreich abgeschlossen

Albert Rupprecht neues Aufsichtsratsmitglied

Berlin, (PresseBox) - Die Berliner Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (ISIN DE0005659700), ein Spezialist für isotopentechnische Anwendungen in Medizin, Wissenschaft und Industrie, hat heute die Vereinbarung zur Übernahme seines Wettbewerbers Gamma-Service unterzeichnet. Gamma-Service ist ein Spezialist für die Herstellung von isotopentechnischen Produkten für Medizin und Industrie und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von rund 20 Mio. EUR.

„Mit dem Zukauf wesentlicher Teilen der sächsischen Gamma-Service-Gruppe stärken wir unsere Marktposition und fokussieren unsere Kräfte jetzt auf eine zügige und reibungslose Integration der neuen Geschäfte und Mitarbeiter sowie auf eine optimale Betreuung unserer neuen und bestehenden Kunden“, erklärte Dr. Andreas Eckert, Vorstandsvorsitzender der Eckert & Ziegler AG.

Darüber hinaus wurde auf der heutigen Hauptversammlung Albert Rupprecht als neues Aufsichtsratsmitglied gewählt. Herr Rupprecht ist bildungs- und forschungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Er folgt auf Prof. Dr. Nikolaus Fuchs, der sein Mandat mit Ablauf der Hauptversammlung am 31.05.2017 niederlegt. Aufsichtsrat und Vorstand danken Herrn Prof. Dr. Fuchs für seinen Einsatz und seine Verdienste um die Eckert & Ziegler AG.

Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG

Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (ISIN DE0005659700), gehört mit 760 Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin.

Wir helfen zu heilen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.