Eckert & Ziegler: Additional burden of approx. 0.25 EUR per share due to corporate tax reform

(PresseBox) ( Berlin, )
The corporate tax reform adopted by the German federal government will amount to an additional non-monetary burden of 0.25 EUR per share for the 2007 Annual Report of the Berlin-based company Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG, according to an estimate released today. This is because the reform requires a reevaluation of active and passive latent tax items on the balance sheet, especially losses carried forward. Due to lower income tax levels in the future, their value is reduced by approx. 0.8 million EUR.
This balance sheet correction does not affect the anticipated result before special effects from the corporate tax reform, which remains unchanged at 0.90 EUR per share for the current year.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.